Hermann Hesse Tage

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • Hallo, liebe LeserInnen!


    Vom 4. bis 8. November findet in Wildberg-Schönbronn (Schwarzwald) ein Stotterer-Training statt. Es wird ein Fernsehteam vor Ort sein, dass das Training dokumentiert. Vor allem geht es bei der Berichterstattung um stotternde Kinder, die das Training besuchen. Ausgestrahlt werden die Berichte von Ende Novermber bis Anfang Dezember in 4 Sendungen (Kika, Kikania, 08/13, Selbstbestimmt) von der ARD, dem ZDF und dem MDR. Die Sendungen werden wiederholt, so dass 10 Sendetermine anliegen. Ein Studiotermin mit Teilnehmern des Trainings ist ebenfalls angesetzt.


    Weil die Kapazitäten des Trainer-Teams noch nicht voll ausgeschöpft sind, bieten wir einigen wenigen interessierten Kindern (und Eltern), Jugendlichen und Erwachsenen eine weitgehend kostenfreie Teilnahme zu diesem Termin an. Wer Interesse daran hat (es lohnt sich bestimmt - nicht nur in Bezug auf das Stottern!), kann sich bei uns über die Teilnahmebedingungen informieren. Kurzentschlossene haben jetzt die besten Chancen, ihrem Werdegang hin zum fließenden Sprechen wertvolle Impulse zu geben.


    Im Anschluss an das Training werden die "Stott Dot Com Boys" am 8. oder 9.11. bei den "Hermann Hesse Tagen" in Calw auftreten. Träger der Veranstaltung ist die Hermann Hesse Gesellschaft.


    Das Meta-Thema lautet: >>>> "SprachLos?"


    Eine Show, die über einen Zeitraum von etwa zwei bis drei Stunden Lesungen, Vorträge, Theater und Musik bietet. Und das alles Live! Unterstützt wird das Projekt vom Oberbürgermeister der "Hermann Hesse Stadt Calw" und deren Kulturdezernenten. Wenn alles wie geplant läuft, sind außer exzellenten Musikern auch Mitglieder der NDW-Kult-Band "Extrabreit" mit von der Partie. In jedem Falle kommen Freunde der abwechslungsreichen Muse auf ihre Kosten.


    Die genauen Termine aller Veranstaltungen und Sendungen werden in der nächsten Woche bekanntgegeben.


    Bis dahin alles Liebe
    Hans

  • An Alle!


    Das Kamerateam wird nur mit Freiwilligen arbeiten.
    Wer also nicht im Fernsehen sein will, wird auch nicht zu sehen sein. Die Fernsehredakteurin ist bereits mit dem Thema Stottern vertraut und sehr einfühlsam.
    Das ist eine sehr wichtige Voraussetzung, so finde ich.


    Wichtig ist es, zu zeigen, dass Stotterer die Sprache beherrschen, entgegen der häufig landläufigen Meinung. Es geht darum, mehr Transparenz in diese Thematik zu bringen und damit mehr Verständnis.


    Das ist eine Aufforderung an alle, die dabei helfen möchten.


    In diesem Sinne liebe Grüße an euch alle


    Ana

  • Hat jetzt hier irgend jemand vielleicht einen definitiven Termin??


    Wie soll man denn sonst planen ....???


    Anmerkung:
    Dieses ist keine Nonsens-Frage, sondern ernsthafte Wißbegierde!

    :sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne::sonne:


    Ein hoffnungsloser Optimist
    ist einer, der an's Gute glaubt,
    und dem, auch wenn er traurig ist,
    nichts auf der Welt die Hoffnung raubt.

  • ... wenn ich nicht so müde wäre und nicht unbedingt ins Bett wollen würde...



    Es war großartig!!! Einfach nur toll! Mehr kann ich dazu nicht sagen.


    Nicht nur die Proben mit Krause, Rolke, Mackenbach und Meier waren klasse, sondern auch der Auftritt hat nenen riesen Spaß gemacht! Näheres erfahrt ihr bald im Unterforum "Erfahrungsberichte", denn ich habe sowieso mal wieder sehr viel erlebt und möchte dort davon berichten.


    Bis bald,
    Euer Rockstar Björn



    PS: Die BH kamen zwar nicht auf die Bühne geflogen, aber einer wurde in den Spendenhut gelegt, den ich rumgereicht habe. Schön, so etwas noch erleben zu dürfen... 8)8)8)8)

  • Ich hoffe, du bist ausgeschlafen und kannst bald deinen Bericht schreiben, ich freue mich darauf.
    Ich war bei dieser fantastischen Aufführung als Zuschauer dabei und kann auch erstmal nur sagen:
    Es war das Beste was ich je erlebt habe: Hut ab vor den "Stott Dot Com Boys" :respekt:

  • ...denn ich war das stot dot com girl...:-)))


    und, geprobt hab ich auch...


    Ja, es war eine klasse Veranstaltung...und müde...
    ich hab heute bis 12 im Bett gelegen und das will was heißen...uaahhh...ich schlaf glaub ich noch...


    Gute Nacht Freunde...


    Ana