liebe/beziehung

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • nach ein paar bier bin ich auch fast 100% flüssig. vermutlich, weil ich meine muskeln entspannter sind und ich den kopf weniger einsetze, um sprache zu erzeugen.
    also nüchtern tue ich das auch nciht immer, aber doch wohl unbewusst sehr oft. aber der sprechapparat ist nunmal viel zu kompliziert, als dass man jeden muskel bewusst steuern könnte.....
    meistens trinke ich, wenn ich feiern gehe. und dann bin ich im allgemeinen sehr fröhlich und euphorisch. und gerade euphorie, also ein "Hoch", lässt stottern ja in vielen fällen temporär verschwinden.


    vllt. liegt da die zauberkraft des feuerwassers - in der entspannung und glückseeligkeit.

  • also ihr hab echt alle recht mit dem was ihr sagt, aber ich find stottern trotzdem unattraktiv!!!! du sprichst mit sonem mädchen, besser gesagt du versuchst es zumindest, und das is doch übel peinlich!!!!
    also bei mir gehts so mit dem stottern mit mitmenschen, aber eben nicht mit dem lesen!!! und wenn das die mädchen aus der klase tagtäglich mit erleben wie du stotterst beim lesen..... das ist voll schlimm find ich... daher hab ich einfach beschlossen mit mädels aus meiner klasse nichts in der richtung beziehung zu versuchen.....
    eher mit mädchen in bereichen, wo ich nicht lesen muss .... ;)

  • Ebend das ist doch das Gute. Das die Mädchen dich dann schon kennen, so dass es für die schon langweilig geworden ist, dass du stotterst.
    Aber es ist aus anderen Gründen nicht ratsam, etwas mit Mädchen aus deiner Klasse anzufangen. :rolleyes:

  • Nein, ich z.B. trinke gar nichts. Nur solche Schwach-Biere (Veltins V+, Krombacher Radler[die einzigen, die ich trinke]) und das auch nur 1 mal in 2 Wochen maximal. Schnorre ich dann aber bei anderen. Gebe doch dafür kein Geld aus. 8)

  • denkst du ich trink regelmäßig?
    ne , nur so z.B. bei unserer berlinfahrt vorletztem monat.... da gings ab lol , aber so was passiert auch nur so einmal im jahr....und sonst vllt einmal n bier oder so in einem monat, wenns hoch kommt.....

  • auch wenn ich noch relativ jung bin (16) kann ich doch scho mitreden. in meiner letzten beziehung ( 3 jahre) war das stottern kein problem. ich sag es immer von vorne herein aber nur wenn ich mal wieder merke das ich eie "schlimme" phase hab. aber in meinem fall ist es auch so, dass wenn ich mich in einer situation wohl fühle mein stottern sozusagen weg ist. und wenn ich abends mal weg bin hab ich kein problem mit jungs zu flirten oder sie anzusprechen. aber meistens werde ich angesprochen.........


    jedoch muss ich sagen das ich dieses selbsvertrauen erst hab seitedem ich das erste mal bei dem kurs war vor 4 jahren)

  • hy also nö da gehts nit nur dir so!! manchmal schweigt man lieber bevor man redet!! klar zu mir haben sie auch gesagt es stört sie nicht und so nur ich kanns auch nit glauben das es sie "wirklich" nicht stört! wie gehst den du damit um wen i fragen darf?? wünsch dir noch nen schönen tag!!! by by by by by :kuss:

  • Da kann man wahrscheinlch nur raten: Versuch dich selbst zu überwinden und schreib ihm regelmäßig Liebesbriefe wenn du mit ihm zusammen bist, aber auch wenn du nen Mann suchst, kannst du deinen Gefühle so besser Ausdruck verleihen. Ich hab da Gitarre spielen gelernt.


  • das sehe ich genauso, mein freund stottert auch und ich fand ihn einfach nur total s�� als er mich angesprochen hat und habe gar nicht auf das Stottern geachtet :-)

  • Jo,


    um auch mal meinen senf dazu geben zu wollen:


    Ich muss ja auch beklagen, dass mir das stottern in sachen mädels immer sehr im weg stand, und ich bin froh, andere leute wie euch gefunden zu haben die mich verstehen können diesbezüglich.


    Ich denke auch dass ich nicht grade der hässlichste mensch auf erden bin, was ich daran gemerkt habe, dass schon viele mädchen in der schule mir über blicke, ect. unmissverständlich suggeriert haben, dass sie mich mögen.
    lustigerweise were ich sogar manchmal in discos als junge angesprochen ;).


    leider "nervt" mich das stottern extrem; ich kann schon einiger maßen sagen was ich möchte und ein gespräch anfangen, jedoch gibt es bei mir bestimmte "stolperworte" die ich dann immer austauschen muss - was nicht sehr leicht ist, wenn man versucht nett zu sein und zuhöhren zu wollen. das macht auf den gegenüber meist den eindruck das irgenderwas nicht stimmt. (oder man evtl sogar abgeneigt ist - was ja nicht der fall ist).


    dann sag ich lieber nicht so viel. - was mich aber innerlich auffrisst, da ich gern etwas sagen möchte, was mir grade durch den sinn kommt.


    einige von euch meinten man könnte es gleich sagen "hey ich stottere ein wenig..." - boa dazu hätte ich zu viel angst. ich hab es noch nie einem menschen der mich nicht kannte so direkt gesagt - ich weiss nicht wie er reagieren wird.....


    grüsse!