Beiträge von chris1989

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

    Na dann will ich auch mal hallo sagen :)


    Außerdem glaube ich es ist bei den meisten Stotterern so, dass sie ohne Blockaden sprechen können, wenn sie alleine sind. Dies ist (natürlich) auch bei mir der Fall, allerdings hab ich noch nicht wirklich den Grund dazu herausgefunden ^^


    Ich habe mittlerweile keine großen Probleme mehr über mein Stottern zu sprechen, wobei ich mich aber erst seit einigen Jahren intensiv mit dem Thema beschäftige. Zum einen ist es auch ein Teil von mir, denn ich kann das Stottern schließlich nicht von einem Tag auf den anderen verschwinden lassen. Und wem es nicht passt, brauch ich auch nicht als Freund :)


    Zum Tehma Logopädie wollte ich auch noch etwas sagen: Und zwar war ich mehrere Male bei einer Logopädin zu Besuch, allerdings brachte es mir (so wie alle anderen Methoden) nicht wirklich eine Hilfe. Ich habe dort zwar einige Tipps und Tricks bekommen, aber wie gesagt sind diese für mich keine richtige Hilfe.


    Lg

    hy Lotusblüte


    Also ich selbst stottere schon seit meiner Kindheit.
    Ich finde wenn man stottert achtet man nicht auf die Atmung und merkt nicht das der Körper sehr angespannt ist.


    Man konzentriert sich einfach nur auf das was man sagen möchte.


    Viellicht hilft es auch wenn man während dem sprechen sehr bewusst auf die Atmung achtet und der Körper entspannt ist.


    Lg

    hy!


    Also nur am "Druck" liegt es sicher nicht den mit den jahren gewöhnt sich der körper ja ans stottern und dann wird es natürlich schwieriger etwas dagegen zu machen! forschung haben gezeigt das bei stotterern die linke gehirnhälfte nicht richtig arbeitet beim sprechen - "Einige Nervenverbindungen von oder zu anderen Hirnarealen sind bei den Stotterern gestört", sagt der Neurologe Christian Büchel, Leiter der Studie." So gesehen liegt es dann ja nicht nur am atmen und entspannen sondern auch im gehirn!


    Lg

    hy!


    also ich denk schon das es leichter für sie ist aber natürlich ich das auch Stress für sie auch wen du es natürlich nur gut meinst! Es is relativ schwierig jemanden der stottert eine wirkliche Sicherheit zu geben weil man selbst als Stotterer ja nie wirklich Sicherheit hatte (vom sprechen her gesehen) und meine Erfahrung war halt bei der Logopädin das sie zwar sagte ich brauche mich nicht schämen dafür und alle sind Gleichwertig usw. aber wen man selbst daran nicht glaubt hilft das ganze zusprechen nichts! Egal wer dir zuspricht!


    Lg

    hy!


    darf ich mal fragen wie alt sie ist?


    das is bestimmt die hölle für sie mit dem telefonieren glaub mir! also du machst es schon gut (zeit lassen, geduldig sein.......) gib ihr einfach die Zeit die sie braucht! Versetz dich doch einfach mal in ihre Lage! Ich kann nur sagen ein Ncht Stotterer kann es niemal ganz nachvollziehen wie es ist - den jede für dich "normale" Situation ist für sie STRESS pur (telefonieren, mit leuten reden, etwas bestellen.....)! JEDER MENSCH IST GLEICH WERTVOLL und bei mir geht es in letzter Zeit viel besser weil ich mir ständig einrede ich bin wie jeder Mensch - genauso wertvoll - und dann ist mir das egal wen jemand blöd schaut oder so den ICH weis es ja und wen es der andere nicht weiß dann tut er mir leid! Wen sie z.b. nicht telefonieren will dann tust ihr einen großen gefallen wen verständnis zeigst und ihr es "zumindest in erster Zeit" lasst - wer weis was mit der Zeit kommt!


    schönen abend noch!


    lg

    aber dann fährt man nur über einen "Schotterweg" und stottert wen man unter menschen ist - beim singen oder allein sein geht ja alles flüssig nur wen menschen in der nähe sind geht das nicht - da muss doch irgendetwas dafür im gehirn verantwortlich sein oder?


    lg

    hy!


    ja ich habe das buch (nicht gekauft sondern kopiert bekommen von einer sehr netten dame die den sprechmanager bei einem rtl beitrag vorgestellt hat ;-) und es stehn verschiedene übungen drinnen - es is schon sehr interessant zum lesen aber die übungen hab ich nie lange gemacht ;-) aber so wie es in der homepage vom buch steht das man stotterfrei wird usw. kann ich und ich denke mir die meisten anderen weder vorstellen noch bestätigen :-) ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!


    lg

    hy!


    warum stottern die meisten (wie ich auch) nicht wen man alleine ist? z.b. in einem raum oder so! ich meine so gesehen is es ja so das da keine menschen sind und dann stottert man auch nicht - dann muss es ja irgendein psychisches problem sein oder was meint ihr?


    lg

    Ronny sie meint sicher ob es schwieriger für den junegen ist wen er stottert und er ein mädchen ansprechen will ODER ob es für das mädchen schwieriger ist einen jungen anzusprechen der stottert!


    aber ich denke für den jungen ist es schwieriger aber für das mädchen is es sicher auch nicht gerade leicht denk ich mal!


    lg