Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • Hallo


    Ich bin zur Zeit ziemlich verzweifelt, weil ich einfach keine Arbeit finde.
    Ich habe zwar eine Ausbildung als Bautechniker mi Abitur, aber es wurde mir schon zigfach beim Vorstellungsgespräch gesagt, dass sie mich nicht einstellen weil ich stottere, weil in diesen Beruf müsste man auch viel Verhandeln und Telefonieren muss und dem Arbeitsamt ist das alles egal und es macht mir Druck. Und ich bekomme auch noch mehr Druck von meinen Eltern,sie sagen dass sie mich rausschmeißen werden, wenn ich nicht nen Job habe. Nicht einmal als Kellner nehmen sie mich wegen den Stottern. Meine Eltern haben mein Problem aber irgendwie noch nie verstanden.
    Also, ich weiß momentan echt nicht weiter und bitte um Rat.

  • Hey, Mario,


    ich habe Leuten, die in einer ähnlichen Situation waren wie Du, helfen können. Ich schicke Dir einen Link auf Deine PN. Dort findest Du mehrere Videos von "Kunibert" (Name aus Datenschutzgründen geändert). Kunibert hat heute eine Anstellung bei SAP, ist dort in der Software-Entwicklung und in der Kundenbetreuung tätig. Er hält Vorträge, Schulungen usw. vor vielen Leuten im großen Rahmen.


    Also, bis dann!


    Liebe Grüße,


    Hans


    P.S.: In diesem Jahr werde ich in Niederösterreich ein Seminar anbieten. Trage Dich in unserem Newsletterverteiler ein, und Du bekommst eine Mail, wenn der Termin steht: http://www.stop-stottern.de/newsletter.html

  • VerZWEI-felt sein ist ziemlich anstrengend.
    Da denkt man ZWEI Gedanken, wo man sonst nur einen denkt.
    Und ist infolgedessen mit sich UN-EINS.


    Ob das Deine Eltern verstehen oder nicht, das ist wurscht.
    DU musst es verstehen, denn DU denkst Deine Gedanken, nicht sie.


    Es ist prima, dass Hans Dir ein konkretes Vor-Bild für Ent-Wicklungsmöglichkeit bietet.
    Er ist offenbar schon von Deinen Möglichkeiten beGEISTert.
    Solchem Beispiel solltest Du folgen und es selbst erproben.
    Ich würde Dir nebenbei noch Coués kleines Buch über Autosuggestion zur Lektüre geben.
    Da sind auch konkrete Beispiele drin, die genau zeigen, warum es nicht und wie es funktioniert.


    Hast Du noch nie daran gedacht, dass Dir das Leben eine so anspruchsvolle Aufgabe stellt, weil es Dich damit auf besonders wertvolle Kräfte in dir hinweisen will, die es verstehen zu lernen und zu entwickeln gilt?
    Ich wünsche Dir guten Erfolg.


    Franz Josef Neffe