Wollte mich mal vorsstellen

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • Hallo zusammen,


    ich wollte mich erstmal vorstellen.
    ich heiße Michael bin 25 Jahre. Ich stottere seitdem ich "sprechen" kann. ;-)
    Zur Zeit zum Glück nur noch in mir unbekannten/unangenehmen Situationen.


    Nun was suche ich hier im Forum.
    ich hoffe darauf mich mit euch darüber austauschen zu können, wie man Alltagsprobleme am besten lösen kann.


    Mein Arbeitstag besteht fast nur daraus, zu telefonieren und dies funktioniert so gut wie immer ohne Stottern.
    Bei meinen Kollegen spiele ich eigentlich immer mit offenen Karten, und erwähne sofern sich die Möglichkeit ergibt, dass ich stottere.
    Dies hilft mir persönlich ungemein, da es sofort eine klare Situation schafft, und mir den Druck nicht zu stottern nimmt.


    Erst im "realen" Leben treten bei mir Probleme mit dem Sprechen auf. Meist dann wenn ich auf mir unbekannte Personen treffe.
    Und hier beginnt eigentlich meine gesamte Problematik.


    Sobald ich Leute näher kenne, hat sich das Stottern eigentlich gleich erledigt.
    Leider bin ich aufgrund des Stotterns bei mir fremden Personen sehr zurückhaltend, da vermutlich bei mir im Kopf,
    die Gedanken sich nur darum drehen, wie kann ich vermeiden, dass ich stottere, und ich daher kein Wort rausbekomme. Es sei denn ich werde angesprochen.
    Ich denke diese Problematik werden einige von euch leider sehr gut kennen.


    Soviel erstmal zu mir.



    Gruß Michael

  • Hallo, Michael,


    danke, dass Du Dich so offen vorgestellt hast. Vielleicht hilft das geflügelte Wort: Wo meine Angst ist, ist mein Weg. Ich persönlich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Einfach jedem auf die Nase binden, dass man manchmal stottert bzw. das flüssige Sprechen übt. In der Firma hast Du das doch schon perfekt und erfolgreich (im Sinne von weniger oder nicht mehr stottern zu müssen) durchgezogen. Meine Idee: einfach jeden anquatschen! :) Gut, das hört sich vielleicht ein bisschen platt an, aber es kann funktionieren.


    Freue mich auf Weiteres!


    Liebe Grüße,


    Hans

  • Du beschreibst ja sehr genau, wo und wie Du Dir selbst Grenzen setzt für Deinen Erfolg.
    Die Grenzen gegenüber Fremden sind von Dir in Deinem Kopf gesetzt; dort wird sie niemand auflösen, wenn Du es nicht tust.
    "Ich kann nicht " funktioniert als Autosuggestion genauso perfekt wie "Ich-kann."
    Du lässt Deinen Lebenszug durch Deine innere Weichenstallung auf das eine oder das andere Gleis fahren.
    Du bist doch - wenn Du die Erfolge Deines Lebens so betrachtest - ein durchaus versierter Weichensteller.
    Wenn Du noch etwas Erweiterung brauchst, findest Du sie z.B. in Coués kleinem Buch zum Thema oder einfach durch genaue Beobachtung und kleine Experimente.
    Guten Erfolg,Michi!
    Franz Josef Neffe

  • Wer schreibt den so ne Scheiße ? Der Neffe hat doch nen Schaden ! Krieg in jedem Forum was auf die Fresse.
    Hey Franjo - kauf Dir nen Hund, such Dir ne Frau oder geh zum Square Dancing.

  • aus: Tinnitus.de


    Mitglied 1:
    ……ich habe seit ca. 2 Jahren ein Hochfrequentes Pfeifen im Ohr, hatte jedoch keinen Gehörsturz. Ich weis leider bis heute nicht,
    weshalb ich einen TT bekam ………………


    F.J Neffe:
    Eine Krankheit …………… sagte E.Coué.
    usw.
    usw.
    usw.
    …… Coués kleines Buch gibts für ein paar € in jeder Buchhandlung. Guten Erfolg!


    Mitglied 2:
    Franz Josef Neffe hat man wieder einen Anfall gehabt.


    Mitglied 3:
    ...oder Langeweile


    Mitglied 4:
    Ich habe letztes Jahr den Worten des Hr. Neffe Glauben geschenkt und mir das Buch für 17,--€ geleistet. Das Geld hätte ich mir sparen können,
    denn außer leeren Worten und unzähligen zweifelhaften Erfahrungsberichten ist dort nichts zu finden.


    Da es mir für die Altpapiersammlung zu teuer ist, gebe ich es gerne gegen eine Spende von 10,--€ an die griechische SOS-Kinderdorf-Organisation an Interessierte ab!


    aus Forum Mutismus:
    Mir geht ihre Eigenwerbung auf den Senkel und ihr esoterisches Geblubber, das keinem hilft,
    was meinen sie wie viele Beschwerden ich schon über sie bekommen habe.


    Es gibt hunderte Esoterikforen im Netz, warum belästigen sie ausgerechnet dieses Forum mit ihrer Anwesenheit?


    Ja natürlich, wenn sie hier Blödsinn schreiben bin ich daran schuld, sehen sie genau DAS ist ihr Problem,
    sie sind wie ein Geisterfahrer auf der Autobahn der eine Geisterfahrerwarnung im Radio hört und sagt:
    "Ein Geisterfahrer? Es sind doch Hunderte!" Sie verneinen, dass Mutismus ein Problem für die Betroffenen darstellt
    sie sagen sogar es sei eine "Fähigkeit", sowas ist schlicht dumm und gefährlich.
    Man versuche einen Wackelpudding an die Wand zu nageln, schon hat man ein Gefühl dafür wie es ist mit einem Herrn Nervig....bzw. Neffe zu diskutieren.


    Nur so viel noch: Sie wandeln auf dünnem Eis Herr Neffe, passen sie auf, dass sie nicht einbrechen.


    Ich finde übrigens keine ihrer "Fähigkeiten" interessant, denn sie helfen all den Menschen, um die es hier geht, keinen Zentimeter weiter.


    Zweifellos sind sie ein guter Selbstdarsteller Herr Neffe, aber ihr Problem ist, dass es in diesem Forum nicht um
    F.J. Neffe aus Pfaffenhofen an der Ilm geht (eine Stadt in der ich übrigens schon einmal war).


    Es geht beim Thema Mutismus aber nicht um F.J.Neffe oder Coue oder sonstwas sondern um die Probleme und Belange mutistischer Menschen,
    achten und beachten sie das bitte.


    Aber vor allem erkennen sie bitte, dass die Mutismus Selbsthilfe, deren Vorsitzender ich bin, hier etwas hat was man "Hausrecht" nennt.


    Und von eben diesem Hausrecht werde ich zukünftig gebrauch machen wenn sie ihr Verhalten nicht grundlegend ändern.


    Denken sie darüber nach.
    Michael


    Mietglied 2:


    Als Administrator solltest Du meiner Meinung nach NICHT ALLE BEITRÄGE zulassen. Ja, Du hast das Recht, bestimmte Beiträge zu löschen!


    Hallo Herr Neffe,


    Ja, wir sind überhaupt nicht einer Meinung!


    Wenn Sie sich in Ihren Beiträgen NICHT mit dem Thema 'Mutismus' auseinandersetzen, sollten Sie damit rechnen, dass z. B. diese Beiträge gelöscht werden:


    - Beiträge, in denen Sie überhaupt nicht auf vorausgehende Texte eingehen
    - Beiträge, in denen Sie die Diagnose 'Mutismus' in Frage stellen
    - Beiträge, in denen Sie die meiner Ansicht nach vollkommen berechtigte Kritik an Ihren Texten teilweise sehr aggressiv abschmettern


    Nein, ich denke nicht, dass Ihnen Unrecht geschieht! Meiner Meinung nach werden Beiträge wie diese zu Recht gelöscht.

  • Lieber Christoph,


    herzlichen Dank für soviel Aufmerksamkeit und Zuwendung!
    Es scheint doch sehr wichtig für Sie zu sein, dass mich kein einziges Forum will.
    Die Fleißaufgaben, die Sie dafür machen, verdienen einen gewissen Respekt.


    Warum ist es so wichtig für Sie, dass "kein einziges Forum nervig Neffe will"?
    Warum zitieren Sie nicht die jeweils ganze Duskussion und die tausenden ganz anderen Stellungnahmen zu mir?
    Warum picken Sie sich gerade die Sätze heraus, die andere dazu bewegen sollen, mich hinauszudrängen?
    Ist Ihnen das auch schon passiert im Leben, dass Sie auf unfairste Weise wo hinausgedrängt wurden?
    Halten Sie sich noch immer für einen Versager, weil sie zu schwach waren und untergebuttert wurden und Ihre Ohnmacht sie so sehr genervt hat?


    Für mich sind Sie OK.
    Wenn Sie mir auf diese Weise Ihre Lebensgeschichte erzählen wollen, ist das für mich OK.
    Es ist immer die größte eigene Schwäche, die einen am anderen am meisten stört.
    Sie verdienen auch Achtung, wenn Sie schwach sind.
    Ich freue mich, wenn Sie mich eines Tages auch achten können.
    Ich freue mich auf Ihren Erfolg.


    Franz Josef Neffe

  • Lieber Franz Josef Neffe,
    Ich habe da so eine leise Vermutung, dass Du an unberechenbaren Psychoseanfällen leidest und deshalb empfehle ich Dir das Forum für psychisch instabile Personen.
    Ich hoffe, dass auch Deine "Kräfte" Dich in die richtigen Bahnen werden leiten können, aber ich denke, dass Du in diesem Forum falsch bist!
    Es gibt im übrigen auch Anlaufstellen für Leute mit psychischen und seelischen Leiden, die ihre Seelenruhe noch nicht finden konnten und sich stringent bemühen, anderen unschuldigen "Opfern" mit ihren Ratschlägen mal deftig auf die Pelle zu rücken!


    Ich empfehle Dir den Ratgeber von Doris Wolf und Rolf Merkle: "Gefühle verstehen, Probleme bewältigen"!!! Für nur kleines Geld kann man auch von Emil Coue eine kleine Auszeit nehmen und versuchen zu begreifen, warum man stetig das Bedürfniss verspührt, andere Leute zu terorrisieren!


    Ich wünsche auch Dir viel Glück und hoffe, dass Deine Kräfte werden Dich in die "richtigen Bahnen" leiten können und Dir ein Verständniss von In, bzw. Desinteresse verschiedener Personengruppen vermitteln werden
    Viele Grüße, DarkCaption

  • So, bin wieder registriert. Bin aber immer noch der Meinung, die ich im obigen Text darlege

    Mitleid kriegt man um sonst, Neid muss man sich erstmal verdienen!


    Why should I waste my time listening to you?- Because I have a voice!- You`re absolutely right!

  • Schönen Abend,


    ich hätte da jetzt eine Verständnißfrage und zwar: gibt es etwa zwei Foren für Stotterer, die vom Hans geleitet werden, oder wie ist das jetzt, weil ich bin grad auf ein Forum gestossen, da stand auch darüber Forum für Stotterer und die Beiträge waren so ziemlich identisch, mit denen hier.


    Also ich blicke da jetzt nicht mehr ganz durch. ("-")


    mfg, DarkCaption

    Mitleid kriegt man um sonst, Neid muss man sich erstmal verdienen!


    Why should I waste my time listening to you?- Because I have a voice!- You`re absolutely right!