Stotterer-Training live im KIKA

  • Am Montag, dem 2. Dezember wird ab 14:50 vom Kinderkanal (KiKa) in dem Format Kikania ein Bericht über das Stotterer-Training ausgestrahlt. Den ganzen Tag über berichtet der KiKa über die Problematik des Stotterns. Ein Filmteam hat das November-Training in Wildberg-Schönbronn begleitet und eine Dokumentation zusammengestellt. Gedreht wurde an Originalschauplätzen, wie z.B. am Gymnasium, dem häuslichen Umfeld und in Alltagssituationen. Trainer Hans Liebelt wird an dem Tag der Ausstrahlung zusammen mit dem 9-jährigen Philipp, der seit August diesen Jahres am Training teilnimmt, live im Studio über die Arbeit mit Stotterern berichten und praktische Tipps und Hinweise zur Bewältigung des Stotterproblems geben. Darüber hinaus erfährt der Zuschauer, wie er selber, auch als Nicht-Betroffener, mit dieser Thematik umgehen kann.

  • Ja, Jollyjo, ich fand's total gut. Der Hans war richtig locker und hat die Sache gut rübergebracht. Ich fand, der Moderator hatte mehr sprachliche Unsicherheiten als Philip, der das auch total gut gemacht hat! Aber es ist ja auch für Moderatoren nicht einfach, sich auf ein solches Thema vorzubereiten...

  • Ich fand es rundum gelungen!
    Philipp war erste Sahne, Hans auch und der Moderator hat mir auch sehr gut gefallen, das war richtig sympathisch wie der das gemacht hat. Klasse!! Und daß er sich mal verhaspelt hat ist doch auch nur menschlich. Und HIER wird das sicherlich auf so viel Verständnis stossen wie sonst nirgendwo :]

  • Ich habs heute bei beech gesehen :))


    Hat mir wirklich gut gefallen Hans kam supergut herüber.
    Aber der Philipp ist ein echtes Naturtalent, klasse :up: Er hat ja alle in die Tasche gesteckt :))
    Den Moderator fand ich wirklich etwas unsicher.

  • Philip war cool...


    ...das meinten heute auch meine Eltern, die das auch gesehen haben.



    Aber die coolste Geschichte habe ich noch gar nicht erzählt. Irgendwer hat gesagt, die Sendung wär um 14:50. Hans war's! Ich saß also pünktlich mit meinem WT-Lehrer, der eigentlich lieber nebenan das Ballerspiel Serious Sam weitergespielt hätte, vor dem KIKA. Und Ihr hättet das Gesicht von uns beiden sehen sollen, als wir uns echt anderthalb Stunden diese Kindersendungen ansehen mussten. Das war so lustig, sogar die Katze hat mitgeguckt :D


    Und auch die Nadine, eine Mitschülerin oder Schülerin oder wie auch immer im WT, hat mir heute erzählt, dass ihre Schwester anderthalb Stunden Kinderkanal aufgenommen hätte.


    So geil...

  • haab Anttwortt...


    Hi Max, ich habe gestern mit KIKA gesprochen.
    Im April wird entschieden, welches Thema als Langzeitaufnahme gesendet wird. Der verantwortliche Redakteur befürwortet das Thema Stottern, doch es gibt natürlich auch viele andere Themen.
    In jedem Fall bleiben wir "dran" und informieren euch alle frühzeitig genug.
    Bis bald


    Ana