Neue Erfahrung für mich

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • Guten Tag alle zusammen,
    ehrlich gesagt ich weiß gar nicht wie ich beginnen soll. Ich bin wie lange ich denken kann Stotterer. Das hat leider gründe. Das Problem war das ich mich bis zu meinen 17 Lebensjahren total zurückgezogen habe und nur am PC war. Ich hatte mit keinen Lust zu reden und wusste ehrlich gesagt mit Schule nix anzufangen, weil ich eh nix im Unterricht beitragen konnte wegen meines Stotterns, aber ich habe es irgendwie doch geschafft meinen Schul Abschluss nach denn 2 Anlauf zu Schaffen. Meine Mitschüler haben mich fertig gemacht und hatte ehrlich gesagt keine Lust mehr auf Schule. Meine Mutter hat mich zu Sprachtherapie gebracht. Da habe ich versucht das Beste draus zu machen, aber leider ohne erfolge. Danach zog ich mich wieder 2 Jahre ca. zurück. Dann habe ich in Internet gesucht nach Heilung. Da fand ich das Greifenhofer Institut in Paderborn und besuchte mal denn Info Tag und Endschloss die 10 Tage mitzunehmen. Es hat auch was gebracht aber nur für 6 Tage. Danach ging es wieder los. Seit dem habe ich ehrlich gesagt kein Lebensgefühl mehr. Ihr könnt gar nicht glauben wie sehr ich daran dachte mein Leben zu beenden. Ihr werdet jetzt sagen das ist verrückt, aber so fühlt sich glaub ich jeder Stotterer. Er hat nur diese Frage in Kopf " warum bin ich nur geboren und warum muss ich Stottern" Zum glück bin ich zu feige um mir selber was anzutun, aber ich wusste nicht mehr weiter, weil ich habe wo ich alleine Ständig war bei vielen Versandhäuser bestellt und habe jetzt richtig Schulden. Ok wir kommen mal auf denn heutigen Tag. Ich war in Bochum bei einen Akustik Händler. Der vertreibt Speecheasy. Ich war erst skeptisch, aber wo ich das Gerät drin hatte war ich nicht mehr am Stottern. Ich will jetzt keine Werbung machen, aber es geht wirklich. Es gibt nur 2 Probleme die kommen könnten. 1. Das Gerät funktioniert nach Werk nur für 80 % der Stotterer und 2. Das Gerät kostet 4500€, aber ich denke mal 4500 € sind viel aber ehlich gesagt wenn man eine Sprach Therapie incl. Hotel für 10 Tage knapp 2400 € Zahlt und die eigentlich nix bringt (ich beziehe das nur auf mich) Zahlt man doch lieber die 4500 €. Ich weiß das ist eine Stange Geld, aber es bringt was. Ich will hier eigentlich auch keine Werbung machen. Ich möchte nur andere Stotterer helfen Vielleicht auch mal das Gerät zu probieren. Man kann es Testen. Infos:

  • Hallo,
    ich habe die URLs gelöscht, weil es für mich zu sehr Werbung und zu wenig Erfahrungsbericht ist. Ausserdem gibt es zu dem Gerät günstigere Alternativen, und mit einigen PDAs kann man sich soein Gerät selber bauen.


    Wäre schön, wenn du nicht nur beschreibst, wo man das Gerät kaufen kann, sondern vor allem, wie du es einsetzt, inwiefern sich dein Sprechen verändert hat, ob sich das Sprechen ohne Gerät auch verbessert usw.


    Gruss, Matze

  • .... es ein verlässliches Mittel wäre. Aber es hat seine Schwächen, mit der Zeit verliert es an Wirkung. Es ist auch nichts Neues. Vor ein paar Jahren hieß das Gerät DAV. Google mal danach. Der Chef einer bekannten Stottertherapie in der Mitte Deutschlands hat dieses Gerät früher auch selbst benutzt, weil ohne gar nichts ging. Inzwischen setzt er wieder voll auf Üben und Training mit Hilfe eines Computerprogramms.


    Jungs, macht Euch nichts vor. Auch ein DAV ist nur eine Krücke. Und die kannst Du billiger haben: Kauf Dir einen Diskman mit ordentlich Endstufen-Power und dreh die Musik so laut, dass Du Dich selbst nicht mehr hörst, wenn Du sprichst. Dann bist Du sowas von flüssig .... solange die Ohren mitmachen. :D


    Im Stotterer-Training üben wir sowas auf mentaler Ebene. Die Gedanken sind so klar und so "laut", dass man nicht mehr über sein Stottern urteilen kann .... und dann klappt's auch mit der Nachbarin. :D


    LG Hans

  • Najha, "medizinisch" ist das nicht. Es ist ein einfacher Trick, mit dem über Akkustik die Wahrnehmung manipuliert wird. Hab sowas auch mal erlebt, als ich über Lautsprecher eine Rede hielt, und die Verzögerung wohl ungefähr passte, um den Effekt zu erzielen.


    Es gibt übrigens einige einfache Programme , mit Hilfe eines Headsets kann jederdiesen Effekt bei sich testen. Wenn man sich einen Laptop bereitlegt ist man sogar begrenzt mobil.


    Ich wunder mich, wie der Threaderöffner sich ein Gerät für 4500 leisten kann, obwohl er viel "in Versandhäusern" eingekauft hat usw. Deshalb komtm mir der Post auch ganz komisch vor.


    Für weit weniger als die Hälfte hätte er eine Jahresteilnahme beim Stotterer-Training bekommen - das wäre wohl auch wesentlich nachhaltiger für sein Sprechen gewesen.


    Mir wurde mal ein ungebrauchtes, von einem Stotternden zurückgegebens Gerät für 450 Euro angeboten, das sind 10% des genannten Preises. Lasst euch nicht so fies abzocken und kauft Wundertechnik, sondern testet es.