Neue Gruppen

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

    • Offizieller Beitrag

    Wochenende für Selbsterfahrung (SE-WE) jetzt mit Nachlass


    Wenn man hinter die Automatismen unserer Gefühls- und Handlungsmuster – auch in Bezug auf das Stottern – schauen will und die Kraft der inneren Freiheit spüren und diese Stück für Stück in den Alltag übertragen möchte, dann ist diese Arbeit empfehlenswert.


    Damit der erste Besuch eines Selbsterfahrungs-Wochenendes für jeden möglich wird, gibt es auf diesen nun einen Rabatt. Für alle, die nach dem 01.01.2004 ein Jahrestraining bzw. die Verlängerung des Stotterer-Trainings für ein Jahr bezahlt haben, betragen die Gebühren für ein SE-WE nur 70,00 € statt 100,00 €. Dieser Preis gilt einmalig auch für diejenigen, die bereits ein SE-WE gebührenpflichtig besucht haben und nun ein weiteres buchen. Alle anderen, auch neue Teilnehmer, erhalten ihr erstes SE-WE für 140,00 € statt 200,00 €.


    Die Selbsterfahrungsgruppen sind für Erwachsene gedacht und können sehr intensiv sein. Wenn Zweifel an der Teilnahmefähigkeit bestehen, wendet Euch bitte zuvor an einen Arzt oder Psychologen. Für Vorgespräche steht Dipl.-Psych. Thomas Rudolf zur Verfügung, dem in unserem Team die therapeutische Leitung obliegt (E-Mail: t.rudolf@stott.de).


    Teilnahmegebühr: 70,00 €/140,00 € (ohne UVP)
    Termin: Fr., 11.08.2006, 18.00 Uhr bis So., 13.08.2006, 16.00 Uhr
    Ort: Eschbachhof in Wildberg-Schönbronn
    Vollpension: 98,00 € im Mehrbettzimmer


    Info: >>> www.stott.de/paki
    Anmeldung: >>> www.stott.de/anmeldung.htm




    Selbsterfahrungsgruppe: Stottern, Feiern und Selbstwertgefühl


    Welcher stotternde Mensch fragt sich nicht, wie er besser mit seinem Stotterproblem umgehen oder es lindern und lösen kann? In dieser Gruppe werden wir versuchen Antworten zu finden. Themen, an denen wir arbeiten, sind unter anderem: Bewältigung der Sprechangst, Akzeptanz des Stotterns (im Sinne von: “Was ich kenne und annehme, kann ich verändern“), die Auseinandersetzung mit dem eigenen Perfektionismus, frühkindliche Erfahrungen und Prägungen sowie Strategienfindung zur Verwirklichung unserer Ziele.


    Wir arbeiten gruppendynamisch mit körperorientierten Methoden. Dazu zählen Elemente aus der Atemarbeit nach Grof, das Bonding, die Primärarbeit, das Psychodrama. die Meditation und weitere therapeutische Techniken. Hintergrund der hier angebotenen Praktiken ist es, in sich selbst Liebe und Anerkennung zu finden, die wir sonst nur im Außen zu finden glauben. Dies zu entdecken bringt Freude, Gelassenheit, Glück und frische Energie in unser Leben. Während dieser drei Tage werden keine Sprechtechniken üben, sondern versuchen, die Gefühle, die mit dem Stottern zusammenhängen, transparent und somit veränderbar zu machen. Das Stotterproblem tritt mehr und mehr in den Hintergrund. Dies wird im Ergebnis dazu führen können, dass wir auch flüssiger sprechen.


    Teilnahmegebühr: 150,00 € (ohne UVP)
    Termin: Do., 07.12.2006, 18.00 Uhr bis So., 10.12.2006, 16.00 Uhr
    Ort: Eschbachhof in Wildberg-Schönbronn
    Vollpension: 147,00 € im Mehrbettzimmer


    Info: >>> www.stott.de/paki
    Anmelden: >>> www.stott.de/anmeldung.htm

  • Hallo,


    schön, dass du dich hierhin verirrt hast. Tja, was soll man gross sagen.... erzähl doch einfach mal, was dir so auf dem Herzen liegt, wie du im Leben mit dem Stottern zurechtgekommen bist und was dich so ausmacht .....


    Gruss, Matze