angekommen :o)

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • n' abend mitbetroffene :D


    nun bin ich auch hier gelandet :]


    hier ein paar sprech- infos zu mir:


    bei meiner art des stotterns handelt es sich um die form der vermeidung.. viele freunde und bekannte starren mich mit großen augen an, wenn ich ihnen sage, daß ich diese störung habe... naja, viele hier kennen das wahrscheinlich auch :o) .... da diese vermeidung und das rumtricksen beim sprechen ziemlich anstrengend ist habe ich vor zwei jahren zum ersten mal eine therapie gemacht.. diese sah so aus, daß ich einmal pro woche für eine stunde zur logopädin rannte... die war zwar unheimlich nett, aber ich denke heute, daß man da schon mit dem hammer dran muss :rolleyes: .. will sagen, daß nun der antrag bei der krankenkasse läuft bezüglich einer 8- wöchigen therapie in den rheinischen stotterkliniken. ich dachte zuerst auch über del ferro nach, aber als ich mehr darüber erfuhr kam das für mich überhaupt nicht in frage, da ich mich mit den therapeuten dort mit sicherheit in die haare gekriegt hätte :D
    ABER: das muss ja jeder für sich selber wissen, woll?!!!


    ja, nun bin ich gerade mitten im bewerbungsstress... könnt ihr euch ja vorstellen wie oft ich bauchweh habe, wenn die personalchefs um einen rückruf beten *schwitz* :-) ... aber irgendwie muss ich da wohl durch!


    so.... genug geschwatzt :D


    fragt einfach, oder denkt euch euren teil :D8o


    liebe grüße an alle

    ... da er die Katzen nicht stören wollte, schnitt Mohammed den Teil des Mantels ab, in dem sie schlummerten und wickelte nur den Rest um seine Schultern ...

  • Hallo, Traumflocke!


    Herzlich willkommen hier im Forum! Sicher gibt es eine Reihe von Leute, deren Probleme ähnlich wie Deine sind. Logopädie ist meist der erste Schritt, etwas ändern zu wollen.


    Bei Holger Prüß in den Rheinischen Kliniken wirst Du den "weichen Einsatz" lernen. Björn, der vor ein paar Jahren zum Stotterer-Training gefunden hat, war auch mal dort. Er hat über seine Erfahrungen mit dieser Therapie ein Buch geschrieben. Du kannst es unter http://www.stott.de/Buch.PDF downloaden und lesen.


    Der Ansatz des Stotterer-Trainings ist auf die bewusste Konfrontation mit den Gefühlen während des Stotterns und die Konzentration auf das Wesentliche und die eigenen Stärken ausgelegt. Sprechen wollen wir so natürlich und normal wie möglich. Das kann man lernen. Wenn Du personliche Fragen hast, kannst Du mir eine hans@stott.de schreiben oder über die PN-(persönliche Nachricht)-Funktion des Forums mit mir in Kontakt treten. Ich würde mich freuen, von Dir zu hören!


    Liebe Grüße
    Hans

  • Hallo Hans :P


    danke für Deine Antwort!!


    Die Methode von Herrn Prüß hat meine damalige Therapeutin schon bei mir angewandt.. aber leider war das durch die einmalige wöchentliche Sitzung zeitlich nicht sehr effektiv... :rolleyes:


    Von Björn's Buch habe ich vor langer Zeit mal was gehört... danke für den link.. werde es mir auf jeden Fall mal anschauen.. Persönliche literarische Werke von Betroffenen sind ja irgendwie doch ziemlich rar :-)
    Klasse ist auch die "Stotterer- Band", würd ich glatt auch gründen... aber ich bin die Einzige in meinem Umfeld, die stottert.... 'Ne Einfrauband wäre allerdings auch ganz nett :]


    Wie auch immer... ich freu mich von den Betroffenen hier zu lesen und manchmal vielleicht auch meinen Senf dazugeben zu können :-)


    Toll, daß es Euch gibt! :up:


    Liebe Grüße
    Nicole

    ... da er die Katzen nicht stören wollte, schnitt Mohammed den Teil des Mantels ab, in dem sie schlummerten und wickelte nur den Rest um seine Schultern ...

  • Hallo, Nicole,


    Du mast Deinem Namen "Traumflocke" alle Ehre und kommst wie gerufen. :D. Kannst Du ein Instrument spielen oder singen? Wir könnten jemanden zum Singen gebrauchen. Hast Du Lust, mich deswegen mal zu kontakten? Das heißt: nicht mal, sondern am besten ziemlich schnell. Ich fänd das super! Wir haben was vor, mit dem TV-Sender ARTE und unserer Band "Stott Dot Com Voice". Das Projekt heißt "SprachLos?" und wird in Kürze in Bochum aufgeführt. Ernsthaft.


    Also, melde Dich schnell!


    Liebe Grüße
    Hans

  • huch.... nun krieg ich aber GROSSE augen 8o ... und etwas magendrücken auch :D


    tjaaa....was soll ich sagen??....musik mache ich seit 23 jahren..so mit musikschule, eigene bands, in der schule, mit freunden...das übliche halt... spiele klavier, etwas saxophon, gitarre, einige andere blasinstrumente und singe auch...hab eher ne altstimme... sing gern gospel, blues..solche geschichten halt :)) augenblicklich bastel ich mit neuem pc-programm an eigenen songs rum... aber nur für mich selber, ..hab hier in neuss ja leider keinen mehr, der auch was mit musik am hut hat... X(


    hörmaaaal, du kannst mich doch getz nich so überfallen hier... kann ja gar nich schlafen heute nacht :D


    sowas!!! :]


    klingt aber mächtig spannend!!! was habt ihr denn vor???
    erzähl doch mal, wenn du magst????
    jetzt bin ich aber neugierig und gespannt!:D


    hätte ich auf jeden fall mächtig lust drauf!


    liebe grüße


    nicole :D

    ... da er die Katzen nicht stören wollte, schnitt Mohammed den Teil des Mantels ab, in dem sie schlummerten und wickelte nur den Rest um seine Schultern ...

    3 Mal editiert, zuletzt von Traumflocke ()

  • Hallo Nicole,



    ich kann Dir die Band nur empfehlen. Hab da auch schon mal mitgezaubert, und das Bühnenkonzept ist großartig!


    Ich habe in diesem Thread meinen Namen gelesen und dachte: antworte mal kurz! :-)


    Du bist auch herzlich eingeladen, mein Selbsthilfe-Forum zu besuchen: www.mentale-selbstverteidigung.de/board/wbblite



    Wenn Du Holger Prüß triffst, sag ihm schöne Grüße von Björn Germek! Dasselbe gilt für das ganze Team dort, allen voran Ursula Strotmann, bei der ich mich schon die ganze Zeit mal wieder gemeldet haben wollte. Ebenso schöne Grüße an den Hans, wenn Du ihn wegen der Band triffst. :-)



    Björn



    PS: Jetzt weiß ich's wieder... wir kennen uns bereits aus der Mailingliste der Stotterer-Selbsthilfe, in der ich ja auch einst Mitglied war.

  • Hey Björn, :winke:


    stimmt, ich kenn Dich auch noch von der Liste damals...


    Tja, irgendwie kommen wir von diesem lästigen Stotter- Thema einfach nicht los, was? :D


    Den Hans hab ich gestern kennengelernt... war erstaunt, daß Therapeuten so nett und lustig sein können... fühlte mich fast wie zu Hause :)



    Deine Grüße an die Bonner Klinik werden selbstredend alle persönlich überbracht...hab mir schon 'nen riesen Zettel dazu gemacht!!! :lesen:
    Die startet aber erst im nächsten Jahr... mal sehen, ob ich den Zettel bis dahin nicht schon verschlampt habe :D


    Biste auch kommende Woche beim Training???
    Wie waren denn Deine Erfahrungen in Bonn, hmmm???


    Fragen über Fragen :D


    Liebe Grüße


    Nicole :hd:

    ... da er die Katzen nicht stören wollte, schnitt Mohammed den Teil des Mantels ab, in dem sie schlummerten und wickelte nur den Rest um seine Schultern ...

  • Hallo Nicole,



    nein, ich bin nächste Woche nicht beim Training. Ich gebe in Köln Selbstbehauptungskurse für Kinder, da bleibt kaum noch Zeit für die Beschäftigung mit diesem "lästigen Stotterthema". Aber die Tatsache, dass ich selbständige Kurse geben kann, in denen eine Menge gesprochen werden muss, heißt ja auch, dass es mir mittlerweile ganz gut geht.


    Dir aber wünsche ich viel Erfolg in der nächsten Woche. Wenn Du am Training von Hans teilnimmst, könnte es ja gut sein, dass Bonn Dich bald gar nicht mehr interessiert. :-)


    Björn

  • hey björn,


    hab mich gestern auf deiner homepage mal umgeschaut und auch etwas geschrieben... find ich klasse, daß du das machst und wünsche dir viel erfolg für dein kids- projekt!!!


    mal sehen, wie das training beim hans wird.. ich drück mir ja schon selber die daumen, bin aber recht zuversichtlich :)) ... diese 8 wochen in bonn wären schon eine sehr lange zeit...wäre schön, wenn ich die nicht in anspruch nehmen müßte !!


    liebe grüße
    nicole

    ... da er die Katzen nicht stören wollte, schnitt Mohammed den Teil des Mantels ab, in dem sie schlummerten und wickelte nur den Rest um seine Schultern ...

  • Ni Nicole,


    danke fürs Posten in meinem Forum! :-) Zur Zeit ist da echt nicht sooo viel los, aber vielleicht wird es ja was.



    Nur acht Wochen in Bonn? Früher, vor ein paar Jahren, waren es noch 17 Wochen!!! Na ja, die Krankenkassen müssen halt sparen! :-)

  • ach, mach dir keinen kopf, björn!!!....
    es dauert eben seine zeit bis dein forum bekannter wird.... haste dich schon bei google registrieren lassen????


    GUT DING WILL WEILE HABEN!!


    :up:

    ... da er die Katzen nicht stören wollte, schnitt Mohammed den Teil des Mantels ab, in dem sie schlummerten und wickelte nur den Rest um seine Schultern ...

  • Falls du jemanden brauchst, der dir ein paar Bass-Begleitungen einspielt, dann kannste dich ja melden. von Solingen bis Neuss ist es ja nicht allzu weit :-)


    Ich bemerke gerade, dass du ziemlich genau 3 wochen älter bist als ich. Das bedeutet, dass du ebenfalls eine Schlange geboren im Jahr der Schlange bist. Noch dazu sind wir im Element des Feuers geboren. Starke Mischung !



    Mein ist die Weisheit der Äonen,
    Der Schlüssel zu den Geheimnissen des Lebens.
    Ich werfe meine Saat auf fruchtbaren Boden,
    Hege sie beharrlich und zielbewusst.
    Mein Visier ist unverrückbar,
    Mein Blick unbeirrt.
    Unbeugsam, unergründlich und tief
    Winde ich mich voran, stetig und straff.
    Unter mir die feste Erde.


    Ich bin die Schlange

  • na matze :D


    im jahr der schlange??? jap, hab ich schon einige male gehört...find das aber gar nicht so symphatisch :-)


    hab mal gerade etwas gegoogelt und einige statements dazu gefunden, die ich natürlich kommentieren muss:blah::


    -Menschen, die im Jahr der Schlange geboren sind, gelten als tiefsinnig und weise.
    kommentar: STIMMT..ooooohm :-)


    -Probleme werden mit dem Verstand und der Logik und selten aus dem Bauch heraus gelöst.
    kommentar: stimmt nur zum teil...ich überlege zwar mit dem kopf, aber mein bauchgefühl entscheidet zu 80 %


    -Sie haben in Geldsachen ein glückliches Händchen, sind aber auch sehr geizig und verleihen selten Geld.
    stimmt nicht: ich teile auch noch meinen letzten euro mit meinen leuten....leider......mein gott, bin ich selbstlos ;-) ;-)


    -Sie neigen ein wenig zu Egoismus.
    kommentar: NO WAY....nur, wenn es um schokolade geht... :o) ..naja, und das fernsehprogramm ;-) ansonsten trifft das nicht auf mich zu...ich sollte es mir aber ein wenig angewöhnen!!


    -Dabei empfinden sie immer Sympathie und Mitgefühl für andere und helfen Menschen, die weniger erfolgreich sind.
    kommentar: selbstredend! sind doch alle gleich. ein mensch sollte nicht nach seinem erfolg, sondern nach der größe seines herzens beurteilt werden!!!


    -Anderen Menschen bringen sie jedoch wenig Vertrauen entgegen und übernehmen viele Aufgaben selbst, im Bewusstsein, dass sie dann richtig gelöst werden.
    kommentar: .. hm, naja, das stimtm vielleicht ein wenig...ich mache lieber alles selber...auch die fehler :-)..außerdem bin ich viel zu ungeduldig und alles muss schnell schnell gehen!!!!


    -Sie passen am besten zu Menschen, die im Jahr des Ochsen oder des Hans geboren sind. :D
    kommentar: ochsen??? na dann passen ja viele männer zu mir ;-) :-)

    ... da er die Katzen nicht stören wollte, schnitt Mohammed den Teil des Mantels ab, in dem sie schlummerten und wickelte nur den Rest um seine Schultern ...

  • Naja, die Ochsen laufen ja alle der Leitkuh hinterher.
    Musst mal schaun, was dein Aszendent ist.. da ist die Geburtsstunde für wichtig. Der Aszendent ist der wichtigste Einfluss auf das Zeichen, in dem das Geburtsjahr steht.

  • Naja, Matze,....


    so ganz glaub ich da nicht dran.


    Ich glaube zwar, daß die Eigenschaften, die man den jeweiligen Sternzeichen nachsagt, in gewisser Weise auf eine Person z.T. zutreffen können; Menschen vom gleichen Sternzeichen sich in mancher Hinsicht ähneln können.


    but...THAT`S IT :))



    Jeder ist doch auf seine Weise ein Individuum und ich denke, daß ein Mensch durch seine Gene, sein soziales Umfeld und seine persönlichen Erfahrungen geprägt wird. Ob diese wiederum irgendwie durch einen Aszendenten beeinflußt werden kann ich natürlich nicht sagen. 8) So richtig wissen wir ja immer noch nicht wie das Universum funktioniert.


    Und meine Mutter frag ich bestimmt nicht nach meiner Geburtszeit, die nimmt mir die Geburt heute noch schwerstens übel :D:P



    So long...
    Nicole

    ... da er die Katzen nicht stören wollte, schnitt Mohammed den Teil des Mantels ab, in dem sie schlummerten und wickelte nur den Rest um seine Schultern ...