Müdliche Prüfung

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • Hallo Leute
    ich bin jetzt in der 10 Klasse und habe die schriftlichen Prüfungen hinter mir.
    Jetzt kommt mein Problem
    Ich bin in Mathe mit einer 2.6 eingereicht worden habe in der schriftlichen Prüfung eine 2.5 geschrieben
    mein Lehrer Rät mir ab in die Mündliche Prüfung zu gehen
    "weil ich Stottere"
    theoretisch müsse ich nur eine 2.4 schaffen um meine 2 zu bekommen
    Ich sehe da eigetlich keine größeren Probleme mit dem rechnen nur wegen meinem Sprechen!


    Was meint ihr dazu ???

  • Hallo,


    ich würde Dir auf jeden Fall raten, die mündliche Prüfung zu machen! Sicherlich ist die Angst vor der mündlichen Prüfung groß, das kann jeder hier verstehen, aber wenn Du das nicht machst, wirst Du Dir das immer vorhalten. "Hätte ich das bloß gemacht...".
    Es kommt darauf an, wie Du Dich selber siehst, bist du mit der 2,6 zufrieden oder findest Du das Du es eigentlich besser kannst!?


    Wenn Du der Meinung bist, Du kannst es besser, dann mache es. Suche die Heruasforderung, und wenn es auch an diesem Tag mit dem Stottern extrem schlecht verläuft, egal...du hast den Mut gehabt Dein Willen durchzuziehen und Dich nicht durchs Stottern beeinflussen lassen.
    Das ist ganz wichtig, weil Du später sehen wirst, wie entscheidend es ist, seinen Weg zu gehen und sich nicht durch das Stottern zu entmutigen und immer den "einfachen und bequemen" Weg zu wählen.


    Bei meiner mündlichen "Staatsexamenprüfung" wurde mir auch Extra-Zeit zugesprochen und alle wussten von meinem "Problem". Ich bin mir sicher das Dein Lehrer das auch für Dich organisieren kann.


    Also wage den Schritt und gehe in den Kampf!
    :-)
    Alles Gute

  • Ist dein Lehrer auch der Meinung, dass Du keinen Beruf erlernen solltest weil Du stotterst?? Oder dass Du Dir nie beim Bäcker Brot kaufen solltest, weil Du stotterst??


    Geh auf jeden Fall in die Prüfung, wenn Du Dir zutraust das meistern zu können. Da Dein Lehrer ja auch weiß, dass Du stotterst, ist das doch alles kein Problem.


    Ich wünsch Dir viel Erfolg, dass es klappt mit der zwei. :up:

  • Geh auf jedenfall in die Prüfung! :-) Ich hatte in der Schule ähnliche Situationen und leider auch Lehrer, die mir aufgrund des Stotterns eine schlechte Niote gegeben haben. (Begründung: "Du hast zu lang gebraucht!").


    Aber die Lehrer, die mich verstanden haben und mir mehr zeit gelassen haben, haben doch überwogen.


    Du schreibst es ist eine Matheprüfung. Wie wäre es wenn du mit deinem Lehrer vorher besprichst, dass du z.B. einiges an die Tafel schreiben darfst? Vorallem in Mathe dürfte das ja machbar sein. Es ist ja kein fach bei dem es unbedingt auf die Aussprache oder mündliche ausdrucksweise ankommt.


    Versuch es auf jedenfall. Was hat den das Stottern mit Mathe zu tun? Nichts! Also ab in die prüfung! Du schaffst das :-) Viel Glück! Die Daumen sind gedrückt! :-)


    Liebe Grüße, Eva

  • Ich würde es auf jeden Fall machen , da es im Abitur , falls du es machst , sowieso vorkommt oder im späteren Leben musst du ab und zu auch Vorträge halten oder Bewerbungsgespräche führen..ich hätte auch voll schiss aber würde es machen weil man sich hinterher immer besser fühlt..