Schule mit Kopftuch ?

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • Sollen Lehrerinnen an deutschen Schulen mit Kopftuch unterrichten dürfen ?
    Ist das Kopftuch ein Zeichen von Unterdrückung der Frau durch den Mann, ist es ein religiöses Zeichen ?
    Was meinst Du ?

    Popeln ist nicht der richtige Weg in sich zu gehen.
    Spreche langsam, aber denke schnell.

    Einmal editiert, zuletzt von Christoph ()

  • Die Frage, die ich mir stelle ist... wenn ich jetzt ein Kopftuch als religiöses Zeichen sehe, und niemand aufgrund seiner Religion benachteiligt werden darf....... wo ist dann die Grenze? Was ist mit diesen Ganz-Körper-verhüllennde Burkinas (hoffe die heissen so?).


    Ich glaube, für eine gute Kommunikation ist die Gestik und Mimik wichtig, daher würde ich sagen, dass ein Kopftuch okay ist.

  • Moinsen Chris & Matze,


    heikles Thema ;-)


    Prinzipiell habe ich rein gar nichts gegen Ausdrücke oder Symbolisierungen von welcher Religion auch immer.


    Aber für mich persönlich stellt gerade das Kopftuch ein Zeichen für die Unterdrückung islamischer Frauen dar.


    Es ist mir ein verdammtes Greuel, welches Leben viele islamische Frauen leben müssen.
    Ein Leben unter absoluter Kontrolle der Männer. Eingesperrt, fremdgesteuert und als Hausmädchen bzw. Gebärmaschine mißbraucht. Jeglicher Keim an persönlicher Individualität wird erstickt. Das Thema Beschneidung spreche ist erst gar nicht an, sonst habe ich wieder den ganzen Tag die Wut im Bauch !


    Aus diesen, nur unvollständig aufgezählten Gründen, sollten m.E. Kopftücher an deutschen Schulen verboten werden. Hier bei uns läuft zwar auch so Einiges schief, aber die Frau wird doch größtenteils als eigenbestimmtes Individuum angesehen und dem Mann gleichgestellt.
    Und diese Wertvorstellung darf durch nichts, aber auch rein gar nichts, erschüttert werden.

    ... da er die Katzen nicht stören wollte, schnitt Mohammed den Teil des Mantels ab, in dem sie schlummerten und wickelte nur den Rest um seine Schultern ...

    Einmal editiert, zuletzt von Traumflocke ()

  • Nicht böse gemeint, aber Kopftuch ist nicht gleich Frauenunterdrückung.
    Viele Frauen in den Islamischen Ländern tragen Kopftücher freiwillig. Weil es einfach Tradition ist.
    Es gibt Geselschaften in den arabischen Ländern wo frauen krass unterdrückt werden, ja.
    Man solte nicht die gesamte arabische Welt verallgemeinern.
    Ich will dir jetzt nichts unterstellen, aber so hört sich dein Beitrag an.


    Zu der eigentlichen Frage: Nein, in Deutschland gibts eine völlig andere Geselschaft, die zwischen Staat und Religöin trennt. Und das ist gut so.
    Und außerdem werden viele Bürger "Lehrer mit Kopftuch" als eine Provikation seitens der stillen Islamisierung ansehen. Und das wäre nicht begrüßenswert.


    Kopftuch gehört ins Privatbereich.

  • also ich bin ablsolut gegen kopftücher in allen lebenslagen...
    ich der selber türkischer abstamung ist und somit private erfahrungen machen durfte(musste)-.-
    kann sagen:
    kopftücher sind einfach nur geldmacherrei der koran sagt: man soll keinen schmuck zigen oder i.was anderes was andere persohnen neidisch amchen kann... i.welche idioten die sich dachten das man damit geld machen könnte haben es dann so ausgenutzt das die haare einer frau als "schmuck" zählen Oo jedenfals... kopftücher (da kann jeder sagen was er will... ) sind mit zeichen der unterdrückung... bei meiner tante in der türkei die auch ein kopftuch trägt ist es wie folgt.. wenn besuch da ist sind die frauen in der küche ihnen ist verboten in das wohnzimmer zu den männern zu kommen es sei den sie bringen tee oder gebäck und die männer würrden die küsche sowieso nieee betreten... mein onkel meine zu mir nur das sich das so gehört und das das so sein muss...
    dies ist kein einzel fall natürlich bestätigen ausnahmen die regel.. es gibt fraue mit kopftuch die in keiner einzigen lebenslage unterdrückt werden.. aber naja...
    ehm... ja zu der frage ich glaube die antwort ist bereits klar ich bin gegen kopftücher in der schuhle bei lehrern ok bei schüler(innen) naja denen kann man schlecht verbieten in die schuhle zu gehn das wäre ja der selbe mist... egal mann kann denen ja nicht verbieten kjopftücher zu tragen aber bei lehrerinnen? eindeutig das ist ein zeichen der unterdrückung der frau im islamischen raum...
    aber man bedenke es gibt 3 verschiedene arten des islams... und nicht alle sagen das gleiche die einen meinen i.was von kopftüchern und 5 mal am tag beeten die anderen meinen garnix nur glauben halt und wiederum andere drücken op de knöpie...^^


    rechtschreibfehler dürft ihr behalten ;-)
    Gruß
    marcel

    ..................\|||/
    .................(o o)
    ,~~~ooO~~(_)~~~~~~~~~,
    '.....Ich bin keine Signatur,
    ,..........ich gucke nur.
    '~~~~~~~~~~~~~ooO~~~'
    ...............|__|__|
    .................|| ||
    ..............ooO Ooo