Skip to main content

Diese Tipps gegen Stottern solltest Du unbedingt ausprobieren

Welche Tipps gegen Stottern helfen mir? Gibt es Hilfsmittel, welche mich dabei unterstützen? Bin ich überhaupt bereit, dieses Problem alleine anzugehen? Diese und weitere Fragen zu Tipps gegen Stottern werden hier beantwortet.

Selbsthilfe gegen das Stottern

Das Stottern aus eigener Kraft zu bewältigen setzt ein hohes Maß an Disziplin Leistungsbereitschaft voraus. Setze Dich mit dem Thema Stottern genauer auseinander. Setze Dich mit Deinem Körper und Deiner Atmung genauer auseinander. Dann erfüllst Du die Anforderungen, Dein Stottern selbständig zu bewältigen.

Online Übungen

Probiere Dich an unseren 5 Übungen gegen Stottern und der Zwerchfell-Animation, wenn Du bereit bist eigenständig an Dir zu arbeiten.

Top-Vorteil: Jederzeit von von jedem Ort aus möglich.
Top-Nachteil: Volles Potenzial bleibt eventuell ungenutzt.

Tipps von anderen Stotternden

Der Austausch mit weiteren Betroffenen kann zu interessanten Kenntnissen führen und Dich in die richtige Richtung lenken. Untereinander werden Erfahrungen und Eindrücke von Stottertherapien gerne geteilt. Jeder Anwesende hat das gleiche Ziel wie Du: das Sprechen nachhaltig zu verändern, das Stottern langfristig zu kontrollieren.

Selbsthilfegruppen

Besuche eine Selbsthilfegruppe in Deiner Nähe, wenn Du interessiert an vereinzelten Meinungen und persönlichen Kontakt bist.

Top-Vorteil: Die Teilnahme an Terminen ist kostenlos.
Top-Nachteil: Kein erfahrener Therapeut anwesend.

Communitys

Besuche eine Stotterer-Community bequem online, wenn Du interessiert an unterschiedlichsten Meinungen und digitalen Kontakt bist.

Top-Vorteil: Jederzeit Austausch mit Betroffenen.
Top-Nachteil: Keine physische Hilfestellung möglich.

Ansprechpartner

Wenn Du Fragen zum Stottern hast, dann helfen wir Dir gerne weiter.

Wir, das sind: Hans Liebelt, Jan Smejkal, Hendrik Wunderlich und Eltern. Schreib eine E-Mail an info(at)stop-stottern.de. Deine Anfrage wird entsprechend weitergeleitet.