3. bis 7. Januar 2005 Training für Kinder und Jugendliche

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • Hallo, liebe Eltern, liebe Kinder!


    Vom 3. bis 7. Januar 2005 (Ferienzeit) bieten wir ein Training für Kinder und Jugendliche an. Interessierte Betroffene und Eltern stotternder Kinder können gerne während dieser Zeit für einen Tag am Training teilnehmen, um sich ein eigenes Bild über die Arbeitsweise und Erfolgschancen des Stotterer-Trainings zu machen.


    Der Kurs ist als Einstieg gedacht und kostet 750,- € inkl. einem Wochenende kostenloser Nachsorge.


    Mehr Informationen gibt es hier.


    Fröhliche Weihnachten!


    Hans

  • heilung/hilfe=privilegien der reichen,des adels^^
    wer sonst bitte hat mal eben so 750 € verfügbar?


    nungut,vielleicht gibts da ja krankenkässliche? leistungen oder so,aber selbst zahlen kann ich mir zum beispiel vonne backe schminken

  • ... sagt man so schön. Oi!punk, bist Du darüber verbittert? Ich denke, das wäre nicht der richtige Weg. Klar, mich ärgert auch so manches, aber nicht, dass es das Wertaufbewahrungsmittel "Geld" gibt, sondern was damit gemacht wird. Viele Menschen identifizieren sich damit, sehen ihren eigenen Wert stets in Relation zu ihrem Kapital und tun alles, um mehr Geld (als andere) zu haben. Fataler Systemfehler. :D


    Hast Du denn Lust, was für Dich selbst zu tun? Dann frag uns doch mal, ob es nicht Möglichkeiten für Dich gibt, auch ohne Geld in den Genuss von Menschlichkeit und Nächstenliebe zu gelangen. Alles beruht auf Gegenseitigkeit. Also, pack's an!


    Liebe Grüße!

  • natürlich hab ich lust was für mich zu tun(denk mal du meinst bezüglich des sprachfehlers)
    ich hab auch schon ne ganze menge für mich selbst getan(bezüglich sprachfehler und drumherum)


    aber ich hätte ehrlich gesagt schon lust auf son stottertrainingsseminar(keine ahnung wie es heißt)


    aber 750€ sind mehr als ich im monat bekomme,von daher unrealistisch für mich.es sei denn ihr kennt wirklich möglichkeiten,das finanzielle zu umgehen bzw zu mindern.


    auißerdem wäre es mal intressant und aufschlussreich für mich andere stotterer kennenzulernen


    war zwar schon mal in ner selbsthilfegruppe,aber ich weiß nicht
    die leute da waren mich recht unsympatisch
    ich dachte ich wäre schlimm im rumjammern aber die gingen ja sowas von ab^^


    naja in diesem sinne...tschüssken^^

  • Ich denke, da können wir was machen. Für das Seminar am 3.1.05 bist Du allerdings schon etwas zu alt. Aber am 18. Februar beginnt in Witten ein neues. Ich werde das mal mit dem Team besprechen. Vielleicht kannst Du als Gast am 3. Januar mal reinschnuppern, wenn Du Bock auf Kids hast. Schreib uns einfach eine info@stotterer-training.de mit Deinen persönlichen Angaben. Du kannst Dich am Inhalt der Online-Anmeldung orientieren. Keine Bange, Du meldest Dich damit nicht verbindlich an. Es kommen also keine Rechnungen oder sowas ins Haus geflattert. Wir möchten nur ein bisschen mehr von Dir wissen, damit wir Fakten für die nächste Teambsprechung haben. Also, Oi!punk, Du bist am Zug. :D


    LG Hans


    P.S.: Jammern ist out, was tun ist in! Wir sind keine Selbsthilfegruppe sondern Malocher am Selbstbewusstein.

  • Ich erinnere mich, dass Oi!punk letztes Jahr auch kurz vor Weihnachten ein vergleichbares Angebot nicht wahrgenommen hat.


    Naja, Menschen sind wir Weine - sie reifen. Manche werden dadurch wertvoller !