Der Gebrauch des Selbst

  • Hamma!!! :-)


    Jetzt beschäftige ich mich seit fast zwei Jahren schon mit der Alexander-Technik und habe es erst vor kurzem geschafft, mir mal das Originalwerk von F.M. Alexander zu besorgen. Hätte ich das mal vorher getan, denn Alexander hat auch mit Stotterern gearbeitet - und das, was er in seinem Buch schreibt, ist sooo geil, dass sämtliche Stotter-Synapsen wirklich großen Respekt bekommen.... Alexanders Erkenntnisse sind den Dingen, die im Stotterer-Training geübt werden, verblüffend ähnlich, und ergänzen sie noch um einen für mich wichtigen Punkt: dem Punkt des allgemeinen Selbstgebrauchs, der nicht nur auf das Stottern beschränkt ist.


    Dieses Buch ist der Beweis, dass geile Techniken nicht immer nur aus Asien stammen müssen, sondern tatsächlich auch mal aus Europa kommen dürfen. Diese ganze Herumreiterei auf der asiatischen Kultur und Lebensphilosophie (wie ich sie vor allem in der Kampfkunst kennen gelernt habe), die wir Westeuropäer sowieso nicht umsetzen können, weil wir dafür einfach viel zu westlich geprägt sind, geht mir schon seit längerer Zeit höllisch auf den Senkel - und dieses Buch ist einfach eine so geniale westliche Errungenschaft, dass ich zum ersten Mal so etwas wie philosophische Heimatgefühle bekommen...


    Bitte unbedingt lesen!!!


    F.M. Alexander: Der Gebrauch des Selbst.
    http://www.amazon.de/Gebrauch-Selbst-F-M-Alexander/dp/3805571704/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books&qid=1214514205&sr=8-1