Vorher-Nachher Video von Patrick

Patrick stottert seit der Kindheit, hat jedoch nicht viel unternommen dies zu ändern. Stattdessen versuchte Patrick all die Jahre eher, entsprechende Situationen zu vermeiden. Was Patrick vom Stotterer-Training für sich mitnehmen konnte, erfährst du in diesem Video.

Weitere Aufnahmen von Patrick

[HTML-Code von JW-Player hierein kopieren]

[Datum oder Titel]

[HTML-Code von JW-Player hierein kopieren]

[Datum oder Titel]

[HTML-Code von JW-Player hierein kopieren]

[Datum oder Titel]

Teilnehmer

Patrick, 30, Beamter aus Baden-Württemberg

Teilnahmegrund

Patrick erlebte im Alltag immer wieder Stresssituationen, die er so nicht mehr erleben wollte. Nicht mehr vermeiden wollen zu reden, sondern sich trauen in der Öffentlichkeit zu reden, war das Ziel.

Symptome & Charakteristika

Primär: Seltenes, leichtes tonisch/klonisches Stottern.
Sekundär: Patrick vermeidet bestimmte Wörter oder Buchstaben, gebraucht Synonyme und Umschreibungen.
Innerlich: Er berichtet über Sprechangst bei Präsentationen und Besprechungen. Versucht Situationen in denen er öffentlich sprechen muss aus dem Weg zu gehen.

Bisherige MAssnahmen

Logopädische Behandlungen im Kindesalter waren erfolglos.

Teilnahmeerfolg

Patrick ist „mega glücklich“ gewesen, in dieser Gruppe „Gleicher“ gewesen zu sein. Er konnte viele Hemmungen und seinen Stolz ablegen, das Reden zu vermeiden. Reduktion der Sprechangst, weniger Stolz sein zu müssen, zudem weniger von der Meinung anderer und eigenem Perfektionismus beeinflusst zu sein.


Zitat von Patrick

Ich werde die Woche nie vergessen, da bin ich mir ganz sicher! Und ich bin sehr froh, dass ich das gemacht habe (Teilgenommen). Vor der Anmeldung hatte ich den Gedanken, ob ich wirklich fünf Tage Urlaub für so ein Seminar hergeben soll. [...] Lächerlich... Ich hätte meinen ganzen Jahresurlaub hergeben können, das wäre es trotzdem wert gewesen. [...] Oft ist man der einzige Stotterer, doch hier waren wir alle gleich. [...] Ich hätte mir keine bessere Gruppe vorstellen können.
Stop Stottern
2022-01-28T17:01:28+01:00
Ich werde die Woche nie vergessen, da bin ich mir ganz sicher! Und ich bin sehr froh, dass ich das gemacht habe (Teilgenommen). Vor der Anmeldung hatte ich den Gedanken, ob ich wirklich fünf Tage Urlaub für so ein Seminar hergeben soll. [...] Lächerlich... Ich hätte meinen ganzen Jahresurlaub hergeben können, das wäre es trotzdem wert gewesen. [...] Oft ist man der einzige Stotterer, doch hier waren wir alle gleich. [...] Ich hätte mir keine bessere Gruppe vorstellen können.
0
0
Stop Stottern