Sprechmanager

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

  • ich glaub nicht das diese Schmerzen, die Chris zufällig bekam als er den Sprechmanager benutze, von dem Gerät aus gekommen sind. Ich wage es mal zu vermuten,dass er eine art Entschuldigung dafür brauchte damit er das Gerät nicht mehr nehmen "muss" weil er es unterbewusst gar nicht haben wollte.

    "Och ich mag keine Geräusche aus dem Umfeld, och ich bekomme ja schmerzen davon, ich schicke es zurück"


    Sonst hätte er es nicht so schnell aufgegeben.


    Man kann sich so "Phantomschmerzen" auch mal schnell einbilden


    Stottern is für mich auch nur eine art Einbildung.
    Eine kleiner verkackter Dämon der mir im Gehirn rum Spukt.
    Ich Wette darauf , wenn ich nicht mehr wüsste oder vergesse das ich Stotterer bin.


    Rede ich flüssig

    Im Baumarkt gibt es keine Blockwurst, keine Blockschokolade und erst recht keine Majonaise :D:D:D

    Einmal editiert, zuletzt von Ronny ()

  • Leute Christ hatte nicht den Sprechmanager getestet sondern Voiceamp.


    Aber das nur am Rande.Man muß sich darauf einlassen können und darf sich nicht daran stören.
    Bei Voiceamp hat man einen Kopfhörer im Ohr,der auch schon etwas sichtbar ist.
    Speech Easy ist (fast)unsichtbar.


    Das ist das was ich aus eigener Erfahrung weiß.

  • ronny und matze dann erklärt mir mal bitte wieso ich diese schmerzen zufälllig nur dann hatte wo ich den voiceamp hatte (ich hatte sie nicht nur wenn ich ihn getragen habe und da ja auch nicht immer sondern die ganzen tage wo ich den voiceamp hatte)! und seitdem ich ihn nicht mehr habe sind auch die schmerzen zu 95% weg! das kann ja gar nit sooooo a zufall sein oder? ich dachte man könnte in diesem forum reden und nicht das man von den meisten (ausser papi-tommi) runtergezogen wird! naja! lg

  • Zitat

    Original von chris1989
    ronny und matze dann erklärt mir mal bitte wieso ich diese schmerzen zufälllig nur dann hatte wo ich den voiceamp hatte


    Hab ich doch geschrieben ?(

    Im Baumarkt gibt es keine Blockwurst, keine Blockschokolade und erst recht keine Majonaise :D:D:D

  • Chris,hier im Forum gibt es 2 Fraktionen von Leuten.Die einen die Jahre lang Therapie machen aber nie wirklich vom Stottern loskommen.Und die anderen jegliche andere Hilfe(auch technische Hilfsmittel)ablehnen,weil es nicht ins Weltbild paßt.
    Meine Meinung ist jeder der noch nie zum Beispiel den Sprechmanager getestet hat weiß garnicht wie er sich anfühlt und oder was er bewirken kann.
    Erst testen dann reden!!!!!!!
    Jedenfalls Casa Futura was ich zur Zeit wärend der Langzeitstuie teste ist für mich nix.
    Aber das merke ich erst jetzt wo ich das Gerät länger habe.
    Es wäre schön wenn Euere Meinungen wirklich auf fundiertem Wissen beruhen würden.

  • Chris hat ein Sprachverzörgerungsgerät ausprobiert und gemerkt, dass das Gerät in seinem Fall nicht wirkungsvoll ist.


    Und was passiert?


    Er wird von Führungspersönlichkeiten in einem Proletenton niedergemacht, dass einem übel wird. Warum um Himmels willen sollte er daran schuld sein, dass das Gerät ihm nichts gebracht hat? Diese Geräte schlagen nur bei einem winzigen Bruchteil der Betroffenen an und sind im Grunde nutzlos wie schon der Logopäde Andreas Starke schreibt:


    http://www.andreasstarke.de/daf_faf.html



    Chris hat doch nichts falsch gemacht. Er ist vielleicht mit etwas zu großen Erwartungen an die Sache herangegangen, aber dafür, dass das Gerät sein Stottern nicht lindert, kann ihm unmöglich ein Vorwurf gemacht werden.


    Stottern ist ein Phänomen und eine hoch komplizierte Sprechstörung. Gerade ältere Stotterer können auf eine Vielzahl vergeblicher Therapien zurückblicken und ein Lied davon singen, dass es einfach kein Patentmittel gibt.


    Also: Kopf hoch, Chris und weiter kämpfen.

  • danke papi-tommy und bruce willis! ich mache zurzeit ja eine hypnose therapie! eine sitznung habe ich schin hinter mir und wo dies zu ende war sagt miene mum und die hypnoteseurin das ich weniger gestottert habe! hat sich auch so angefühlt aber leider nur ein oder 2 tage! ich hoffe es wird besser! lg

  • Hallo Bruce,


    ich kenne Andreas Starke,denn ich habe bei ihm die Van Ripertherapie absolviert.
    Er ist ein hervorragender Therapeut,schießt aber permanent gegen Speech Easy.
    Er empfielt in diesen Abhandlungen die Du erwähnst Casa Futura,wegen des günstigeren Preises,ich teste wie ich geschrieben habe im Rahmen der TUS Studie dieses Gerät für drei Monate und fühle mich garnicht wohl damit.
    Übrigens Hartmut Zückner auch ein nahmhafter Therapeut,hat mir beim Gutachten für meine BKK in Zusammenarbeit mit meiner Therapeutin hier in Aschaffenburg geholfen.
    Er sagt diese Geräte können Stottereren helfen.
    Was ich sagen will so unterschiedlich sind die Meinungen von Spezialisten zu solchen aperativen Sprechhilfen.
    Was ich noch erwähnen will ist der Umstand,das ich erst durch die Stottererselbsthilfe Offenbach auf Speech Easy und co aufmerksam geworden bin.
    Also durch Betroffene selbst.


    Ich persönlich werbe dafür,das jeder Betroffene selbst für sich entscheiden muß,ob so ein Gerät für Ihn/Sie geeignet ist.


    Testet es selbst und erlebt es wie es sich für euch anfühlt und gebt nicht soviel auf irgentwelche Veröffentlichungen im Net.
    Egal ob diese solche Apparate positiv oder negativ dargestellt werden.

  • Hallo Tommi,


    du hast ohne Zweifel Recht. Ich habe ja auch an der Studie der PH bei Frau Unger teilgenommen und mir haben diese Geräte nichts gebracht. Selbiges berichteten auch die Leute aus meiner Selbsthilfegruppe.


    Wenn die Geräte jedoch jemandem helfen, ist das eine tolle Sache, keine Frage.


    Aber findest du denn, dass Chris was dafür kann, dass er mit dem Gerät nicht zurecht kam?

  • Hallo Bruce:


    ich denke das für Chris der Leidensdruck nicht so stark ist wie zum Beispiel für mich.Meine Erfahrungen und Erfolge wärend der Therapie bei Andreas und die Rückfälle wie ich sie auch jetzt wieder erlebe,machen mich vieleicht willensstärker.Denke ich.
    Ich denke Chris stört die Stimme im Ohr und auch Nebengeräusche die er ja auch ins Ohr bekommt.
    Für mich ist diese leicht zeitversetzte Stimme eine Hilfe.
    Ich kann mich darauf einlassen und das kann Chris nicht.So ein Empfinden ist aber keine Frage von Schuld,jeder Mensch ist anders.


    Sag mal Bruce eine Frage:War als Du in Heidelberg warst,das Casa Futura auch mit einer so tiefen Stimme eingestellt?

  • Was mir gerade so einfällt, Hey Bruce bekomme ich ein Autogramm von dir?
    Ich habe alle deine Filme gesehen :D
    ich habe nich einen Block gehört


    R*E*S*P*E*K*T

    Im Baumarkt gibt es keine Blockwurst, keine Blockschokolade und erst recht keine Majonaise :D:D:D

  • Zitat

    Walter Bruce Willis, der Sohn der Deutschen Marlene Willis aus Kaufungen bei Kassel und des amerikanischen Soldaten David Willis, geboren in Idar-Oberstein, verbrachte seine ersten beiden Lebensjahre in Deutschland, ehe er mit seinen Eltern in die USA übersiedelte. Zusammen mit seinen drei jüngeren Geschwistern, Schwester Florence und den Brüdern David (Produzent) und Robert (†) wuchs er in New Jersey auf. Zum Schauspielern kam der Linkshänder Willis an der Schule – als eine Therapieform gegen sein Stottern.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Bruce_Willis