Beiträge von Alex80

Kostenlos: 5 Übungen gegen Stottern

Mit unseren erprobten Übungen lernst Du, Dein Stottern zu reduzieren – kostenlos und von zuhause.

Jetzt anmelden und sofortigen Zugang zu den Übungen gegen Stottern erhalten.

    Klingt ja schon fast so,als wenn du dich als minderbemittelt ansiehst? :streichel:
    Ich kann auch nichts groß bestellen,ist mir zu anstrengend geworden über die Jahre.
    Du fährst doch ein tolles Motorrad,darauf stehen doch die Frauen. :w00t:
    Da du ins Fitnessstudio gehst,wollt ich mal fragen,was du im Bankdrücken drückst. :rolleyes:


    Sonnige Grüße. :sun:

    Hatte mal einen Bericht im Fernsehen gesehen,da meditieren Inder so lange,bis sie sich von Sonnenstrahlen ernähren können.
    Der der gezeigt wurde,hatte zum letzten Mal vor 50 J. etwas gegessen bzw. getrunken.
    Wenn man den höchsten Grad der Meditation erreicht hat,kann man hellsehen,gleichzeitig an mehreren Orten wandeln und eben die Sonne zum Ernährer gestalten. :w00t:
    Vllt. wäre das eine Meditation für Chrisi. :rolleyes::wink:

    Ja klar,aber warum sollten die USA das alleinige Recht haben Atomwaffen zu besitzen?
    Sind sie was Besseres,stehen sie über allem?
    Die Staaten wie der iran oder Nordkorea streben das nur zu einem Zweck an,nicht um die Welt zu terrorisieren,sondern um sich zu schützen.
    Was wir dem Fernsehen oder aus Zeitschriften entnehmen können,was in irgendwelchen Ländern für Zustände herrschen,können wir eh nicht zu 100% wissen,Propaganda wird nicht erst seit gestern betrieben.


    M.E. hat Japan kein Kriegsverbrechen begangen,wenn ja welches?
    Die USA hingegen,indem sie,obwohl das Land militärisch am Boden war,Atombomben über Großstädte abwarfen und somit 100000 Zivilisten töteten,die Langzeitschäden sind so gravierend,dass heute noch die Leute an den Folgeerkrankungen sterben.


    Auch noch so viel,die Abwürfe sollten nicht unbedingt Japan in die Knie zwingen,waren sie zu dem Zeitpunkt eh,man wollte eher vor der ganzen Welt protzen,wie weit man doch mit der Rüstung sei,besonders gegenüber Russland.

    Falsch liebe Chrissi,nicht Nordkorea oder sonst wer ist verrückt,die USA,als größter Kriegstreiber und Möchtegernimperator,sind es.
    Ihnen schwimmen die Felle weg,Asien überholt sie und dem muss man gegensteuern.
    Die einzige Chance besteht darin (Nordkorea) mitzumischen und sich unantastbar zu machen vor äußeren Feinden.
    Die Atombombe ist da die einzige Lösung.
    Denkst du etwa,die USA würden sonst so lange warten und sich von Nordkorea weiter auf der Nase herumtanzen lassen?
    Das Volk schützt sich ganz einfach und die einzige Hilfe ist die mitzumischen,atomar,weil das Aggressoren wie die USA davon abhält sie zu überennen wie den Irak.


    Schau dir Israel an,ein Land das den Palästinensern einfach abgerungen wurde.
    Israel breitet sich da aus,seit Jahrzehnten,noch und nöcher und macht keinen Halt vor Frauen und Kindern (Tötung).
    Was denkst du warum es da Selbstmordattentate gibt?


    In den USA sitzen so und so viele Israelis in der Politik,in den höchsten Positionen,der schleichende Völkermord an den Palästinensern wird deswegen in Kauf genommen.


    Stell dir vor ein Fremder kommt in dein Zimmer,sagt dir,die Hälfte deines Zimmers ist jetzt seine,er belegt aber 3/4 des Raumes.
    An die Aufteilung hält er sich aber auch nicht,er legt seine Sachen in deinen Bereich,am Anfang vllt. nur ein Buch,aus dem Buch wird ein Schrank usw.


    Du sagst:Was soll das,das ist mein Bereich.Er:Wenn meine Sachen dort liegen/stehen ist es meiner.


    So verhält es sich zum Beispiel mit dem Siedlungsbau,aus ein paar Hütten werden Dörfer,später Städte und die Welt guckt zu.


    Meines Erachtens wartet man nur darauf,dass ein Selbstmordattentat verübt wird,ich würde schon fast meinen man provoziert es regelrecht,um danach dem gerechtfertigt vor der Weltöffentlichkeit,seine High-Tech-Armee da einmarschieren zu lassen um Hunderten den Garaus zu machen.


    Arafat wurde vergiftet,wurde sogar nachgewiesen,da er ein Gift im Körper hatte,das nur der Geheimdienst einsetzt.
    Selbst Israel bestätigte das.
    Wieso weshalb?Weil er das Land souverän nach außen machen wollte,mit Anerkennung des Staates Palästina.
    Dann hätte der Staat feste Grenzen und man könnte eine reguläre Armee erschaffen,ein Siedlungsbau um sich zu erweitern,seitens Israel,wäre dann unmöglich.


    Aber das ist eh alles bekannt,ich erzähle da auch nichts Neues. :smile:

    In Österreich find ich nur einen cool,Helmut Berger.Coole Socke,mit dem würd ich mal gern einen trinken gehen. :headbanger::headbanger:


    War natürlich nur Spaß. :w00t:


    Hab mir die Sprachnachricht auch mal angehört,klingt ja völlig normal,da kann man sich also doch noch Hoffnung machen,zumal ich jetzt wieder seit Kurzem in Behandlung bin.

    Wieso einige Wörter problemlos auszusprechen sind,andere wiederum schwer,weiß ich auch nicht.
    Es sind nicht die Wörter an sich,sondern die Buchstaben die sie beinhalten.
    Bei mir z.B. hakt es insbesondere bei Verschlusslauten,g,k usw.Das haben aber an sich die meisten (bestimmt alle).
    Außerdem hakt es bei mir noch beim Z,laut meiner damaligen Logopädin habe ich also noch Probleme mit dem T und S,da sich daraus das Z im Mund formt.


    Die Standardsätze sind eher von einfacher Natur,so viel Auswahl an Wörtern hat man ja nicht bei denen man weiß,dass sie zu 100% flüssig gesagt werden können,deswegen kommen diese Sätze auch nicht besonders intelligent beim Zuhörer an.:)


    Viele schreiben ja,dass sie sich verbal nur schlecht ausdrücken können,schriftlich hingegen ist es das Gegenteil,na ja, das Stottern ist halt nachvollziehbar schuld.

    Ich bin momentan arbeitslos,der Grund ist an und für sich das Stottern.
    Telefonate umgehe ich,außer was die Familie angeht.
    Mit dem Hintergrund findest du natürlich nur schwer einen Job.
    Damals als ich telefonieren musste,das letzte Mal war das während des Zivildienstes,war das jedes Mal das was mir den ganzen Tag versaut hat.
    Ich hatte bei Telefonaten schon so Standardsätze parat,doch wollte mein Gegenüber auf einmal was völlig anderes,kam ich ins Schlingern.
    Dann kommen eben so Reaktionen,Blicke und Äußerungen,wie:Das ist bestimmt ein Dummer usw.
    Ob des Ganzen vermeidet man dann umso mehr.


    Edit:Ich musste damals ältere Leute betreuen und bei den Telefonaten wusste man schon im Vorfeld um was es ging,da das einem die Schwestern der Station sagten,demzufolge konnte man sich drauf einstellen.


    Wenn ich ins Blinde anrief,z.B. man bekam neue Kunden und musste dann mit denen die Bestellung und Abrechnung der Speisen besprechen oder Sonstiges,hatte das immer ein Schema,was ich mir zurechtgelegt hatte,selbst das war aber teilweise nur schwer in Worten rüberzubringen.
    Kamen dann unerwartete Fragen,fiel alles zusammen und es lief dann unkontrolliert weiter.


    Mein Stottern hat da auch keiner bemerkt in den 13 Monaten,man dachte eher ich hätte Wortfindungsstörungen,das waren aber Blocks oder Wortaustauschpausen.

    Bei mir ist es andersrum,telefonieren geht so gut wie gar nicht,das persönliche Gespräch hingegen ist um einiges einfacher.
    Den meisten geht es denk ich mal so,da sich beim Telefonieren die Aufmerksamkeit des Gegenübers voll auf die Stimme und das Sagende richtet,folglich ist bei einem der Druck größer und das Stottern umso präsenter.

    Wie hast du das messen lassen,per EEG?Hab ich auch schon.
    Man sieht es nur mit einer fMRT ob dem so ist.
    Das Defizit ist links im Sprachzentrum,wenn man dem glauben darf.
    Beim Singen z.B, ist deine rechte Hirnhälfte aktiv,folglich stottert man da nicht.
    Während der Pubertät übernimmt ebendiese Hälfte das Defizit der linken (nicht bei allen),was aber nicht dauerhaft sein muss,da es zu Rückfällen kommen kann.


    Hinzufüg:Die Nervenbahnen verschieben sich nicht,es werden neue gebildet.
    Liest du Bücher,bilden sich neue Bahnen (Verflechtungen) in deinem Gehirn usw.,das Hirn ist wie ein Muskel,trainiert man es nicht,verkümmert es.
    Der Prozess der Verschiebung ins rechte Areal tritt meist nur in der Pubertät auf,da sich da von selbst noch einiges umstrukturiert ohne Beeinflussung,wie man das selbst herstellen kann weiß ich nicht.


    Liebe Chrissi,:), dein Sprachzentrum liegt links,also wünsche dir,dass deine rechte Gehirnhälfte den Mist übernimmt.:)


    Ob das aber so ist,weiß ich nicht.
    Ich hab selber schon eine CT und MRT machen lassen,alles normal,die fMRT kann ich mir aber nicht leisten.
    Ich glaub auch erst daran wenn ich es an mir selbst sehe,also nicht alles was oben steht gleich als Weisheit annehmen.
    Bei mir wars zumindest so,dass sich mein Stottern mit der Pubertät auflöste,aber nur für 6-7 Jahre,dann kam der ganze Mist zurück.


    Die Kasselertherapie z.B. therapiert in die Richtung und weist neue Verflechtungen aufgrund der Therapie im Gehirn nach,das kann ich natürlich nicht beweisen,aber der Erfinder der Therapie redet immer noch schlecht,deswegen seh ich es nicht als die richtige Therapie an.