Eine gemischte Gruppe Stotternder übt beim Stotterer-Training die Flankenatmung

5 Tipps gegen Stottern, die wirklich helfen

“Gibt es Tipps, die wirklich gegen Stottern helfen?” Hast Du Dir diese Frage auch schon mal gestellt? Dann haben wir eine gute Nachricht für Dich: Ja, die gibt es. Es gibt einiges, was Du gegen Dein Stottern tun kannst. Welche Tipps nun tatsächlich gegen das Stottern helfen und welche Hilfsmittel es gibt, erfährst Du beim Weiterlesen.

Kostenlose Tipps: Das kannst Du selbst machen

Großartig. Du hast Dich entschlossen, das Stottern aus eigener Kraft zu bewältigen. Unsere kostenlosen Tipps gegen Stottern werden Dich dabei unterstützen, flüssiger zu sprechen. Sie setzen allerdings ein gesundes Maß an Disziplin und Leistungsbereitschaft voraus, denn von “heute auf morgen” wird das Stottern nicht verschwinden.

Tipp: Setze Dich auch mit dem gesamten Thema Stottern auseinander: Warum stottert man?. Erforsche Deinen Körper, Deine Atmung, Deine Gedanken, Deine Gefühle. Wer das Stottern richtig versteht, wird sein Stottern selbständig bewältigen.


Tipp 1: Übungen gegen Stottern

Der vermutlich beste Tipp gleich zu Beginn: In den 5 Übungen gegen Stottern lernt man nicht nur sehr viel über den richtigen Umgang mit dem Stottern, sondern auch einfache Techniken für den Alltag. So kannst Du jeder Situation entspannter entgegen sehen.

Die Übungen beinhalten:

  1. Flüssig-Sprech-Plan
  2. Atemübungen
  3. Wahrnehmungslenkung
  4. Meditation
  5. Stressbewältigung

Top-Vorteil: Erprobte Übungen und Tipps für jede Situation.
Top-Nachteil: Das volle Potenzial hängt vom eigenen Ehrgeiz ab.


Tipp 2: Zwerchfell-Animation

Die Animation visualisiert die Bewegung des Zwerchfells während des Atmens. Mit der Zwerchfell-Animation kann das achtsame und strukturierte Atmen trainiert werden. Mit der Animation lenken wir unsere Konzentration weg vom Stottern (Wahrnehmungslenkung).

Die Zwerchfell-Animation hilft sehr, seine Atmung zu kontrollieren

Top-Vorteil: Per Browser und App immer und überall anwendbar.
Top-Nachteil: Es bedarf vorab etwas Übung, bis dieser Tipp seine volle Wirkung entfaltet.


Tipp 3: Singen gegen Stottern

Singen hilft gegen Stottern. Das haben uns schon Der Graf (Unheilig), Ed Sheeran und sogar Marilyn Monroe gezeigt. Doch warum ist das so? Während einer Unterhaltung im Forum für Stotterer wurde dieses Mysterium gelüftet:

Frage von Petra

Hallo,
ich stottere zwar (Gott sei Dank) nur leicht, dennoch habe ich das Gefühl, dass es mit der Zeit schlimmer wird und mich zunehmend belastest. (…) Und was meint ihr zum Singen? Es ist ja bekannt, dass das Stottern beim Singen ausbleibt. Aber kann es auch als Therapie angewendet werden? (…)

Viele liebe Grüße und euch allen noch einen schönen Tag. Ich verstehe Eure Beiträge so gut!
Petra

Antwort von Hans

Hallo,
das Singen ist – soweit ich es weiß, gehört und erfahren habe – stets eine sichere Hilfe, um als Stotterer flüssig zu kommunizieren. Meiner Ansicht nach liegt das an folgenden Punkten:

– zum Satzbeginn denke ich nicht daran, was ich sagen (singen) möchte, sondern ich konzentriere mich auf den richtigen Zeitpunkt des Einsatzes
– während des Sprechens (Singens) achte ich weniger darauf, was ich sage (singe) – denn den Text habe ich vorliegen oder kann ihn auswendig – sondern ich achte auf den Rhythmus und die Melodie
– ich denke nicht daran, stottern zu können, weil ich genug damit zu tun habe, was in den beiden vorherigen Punkten beschrieben ist
– wenn ich nicht an das Stottern denke (oder die Angst davor in mir hoch kriechen spüre, oder Angstgedanken wahrnehme, oder denke, “ist das, was ich sagen will korrekt, überzeuge ich den Zuhörer?”), ist die Wahrscheinlichkeit flüssig zu sprechen bei nahe 100%

Natürlich haben wir individuelle Problemwörter, -buchstaben oder problembehaftete Wort- oder Buchstabenkombinationen. Auch spezifische Situationen, Gesprächspartner können das Stottern auslösen oder verstärken. Ich denke, dass alle Stotternden ähnliche Probleme haben.


Tipp 4: Austausch mit Betroffenen

Der Austausch mit weiteren Betroffenen kann zu interessanten Kenntnissen führen. Untereinander werden Erfahrungen und Eindrücke von Stottertherapien gerne geteilt. Jeder Anwesende hat das gleiche Ziel: das Sprechen nachhaltig zu verändern, das Stottern langfristig zu kontrollieren.

Selbsthilfegruppen

Besuche eine Selbsthilfegruppe in Deiner Nähe, wenn Du interessiert an vereinzelten Meinungen und persönlichen Kontakt bist. Die beste Anlaufstelle für Stotterer-Selbsthilfegruppen ist die BVSS.

Top-Vorteil: Die Teilnahme an Terminen ist kostenlos.
Top-Nachteil: Kein erfahrener Therapeut anwesend.

Communities

Besuche eine Stotterer-Community bequem online, wenn Du interessiert an unterschiedlichsten Meinungen und digitalen Kontakt bist. Die beste Anlaufstelle dafür ist unser Forum oder unsere Facebook-Seite.

Top-Vorteil: Jederzeit Austausch mit Betroffenen.
Top-Nachteil: Nur oberflächliche Hilfestellung möglich.


Kostenpflichtige Tipps: Rat von erfahrenen Therapeuten

Wir hoffen Du konntest mit den kostenlosen Tipps bereits gute Erfahrungen machen. Wer jetzt noch an dem Feinschliff seines Sprechens oder direkt mit einem Profi arbeiten möchte, für den haben wir einige sehr wirksame kostenpflichtige Tipps gegen Stottern aufgeführt.

Tipp 5: Stottertherapie testen

Entscheidungen zu treffen ist eine wichtige Fähigkeit, muss aber nicht ins Ungewisse führen. Seriöse Therapien bieten Kennenlern-Termine oder Probe-Trainings an. Dies sollte man für sich nutzen! Besonders bei günstigen Probe-Trainings kann man sich nicht nur mit motivierten Teilnehmern austauschen, sondern auch persönliche Fragen stellen und erste Tipps bekommen.

Probe-Training & Tipps für Erwachsene

Ein Erwachsener übt die Sprechtechnik bei der Stottertherapie

Probe-Training & Tipps für Kinder

Eine Kinder-Gruppe mit viel Spaß während der Stottertherapie von Stop Stottern

Top-Vorteil: Erfahrener Stottertherapeut und motivierte Gesprächspartner anwesend.
Top-Nachteil: Macht Lust auf mehr.


Nichts interessantes dabei gewesen?

Empfehlung: Teste kostenlos die 5 Übungen gegen Stottern.

Erhalte 5 Übungen gegen Stottern zu Deinem flüssigen Sprechen