Vorher-Nachher Video von Julius

Vor 4 Jahren war Julius das erste Mal beim Stotterer-Training. Schon damals war Julius beeindruckt, dass er bereits nach einer Woche fließend sprechen konnte. Warum Julius nach dieser langen Zeit zu einem Nachsorge-Training kam, erfährst du in diesem Video.

Update: 15.01.2022

Weitere Aufnahmen von Julius

Julius übers Stottern und Hefezöpfe

Teilnehmer

Julius, Schüler, 11 Jahre aus Baden-Württemberg

Teilnahmegrund

In der Schule öfter mal aufgeregt, die Stotter-Übungen über die Jahre immer öfter vernachlässigt. So geht’s nicht weiter. Jetzt war Julius wieder bei einem Auffrischungs-Kurs (Nachsorge-Training), um das damals geübte wieder zu verinnerlichen/zu festigen.

Symptome & Charakteristika

Primär: Klonisches Stottern (Wiederholung einzelner Laute)
Sekundär:
Innerlich:

Bisherige MAssnahmen

Logopädische Therapien, ohne nennenswerte Erfolg

Teilnahmeerfolg

Julius spricht viel fließender, war sehr glücklich wieder hier gewesen zu sein und hat sich vorgenommen, die gelernten Übungen eigenständig zuhause trainieren. „Ich freue mich schon darauf, wieder etwas fließend sagen zu können“. 😃


Zitat von Julius

Julius

Ich kann es jedem empfehlen hier hinzukommen. Das Stotterer-Training und die Übungen haben mir wieder viel gebracht. Die Übungen machen auch Spaß. Alle Kinder die stottern die sollten hier hin kommen. Andere Logopädien bringen nichts, bloß der Hans bringt was! 🤗
Stop Stottern
2022-01-15T11:06:18+01:00
Ich kann es jedem empfehlen hier hinzukommen. Das Stotterer-Training und die Übungen haben mir wieder viel gebracht. Die Übungen machen auch Spaß. Alle Kinder die stottern die sollten hier hin kommen. Andere Logopädien bringen nichts, bloß der Hans bringt was! 🤗
0
Stop Stottern